Personalia, Recht

Andrea Linska übernimmt Human Resources-Agenden bei Fiebinger Polak Leon

Andrea Linska ©FPLP
Andrea Linska ©FPLP

Wien. Andrea Linska (41) übernimmt die Human Resources-Agenden bei der Anwaltssozietät Fiebinger Polak Leon (FPLP) in Wien. Sie war bis dato in mehreren Unternehmen, vorwiegend als kaufmännische Leiterin mit den Aufgabenschwerpunkten Personalmanagement/HR, Office-Management und Facility-Management, tätig.

Die letzten fünf Jahre war Linska Office- und HR-Managerin bei der Boston Consulting Group.

Bei Fiebinger Polak Leon Rechtsanwälte wird Andrea Linska verstärkt das strategische Human Resources Management forcieren und das Management-Team dabei unterstützen, die Kanzlei national und international stärker als attraktiven Arbeitgeber zu positionieren, heißt es in einer Aussendung.

„Wichtigstes Kapital“

„Unser wichtigstes Kapital ist der Mensch. Um unseren Klienten gemeinsam weiterhin den besten Service bieten zu können, wollen wir unseren Mitarbeitern eine Umgebung schaffen, in der nicht nur eine fundierte Ausbildung, sondern auch eine durchgängige Unternehmensstruktur und ein angenehmes Betriebsklima an erster Stelle stehen. Andrea Linska bringt durch Ihre langjährige Erfahrung in der Beratungsbranche genau den Background mit, den wir in Zukunft im Bereich Human Resources benötigen“, erklärt  Constantin Kletzer, Managing Partner von Fiebinger Polak Leon.

Link: FPLP

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?