22. Apr 2013   Recht

Hengeler Mueller berät EBA Clearing bei Markteinführung des elektronischen Authorisierungssystems „MyBank“

Frankfurt. Hengeler Mueller hat EBA Clearing, einen europäischen Anbieter von Zahlungsverkehrssystemen, bei der Markteinführung der Anwendung „MyBank“ beraten. MyBank ist ein elektronisches Authorisierungssystem, das den Erwerben von Waren über das Internet europaweit sicherer machen soll.

Das System ist für alle zugelassenen Zahlungsdienstleister, einschließlich Kredit- und Zahlungsinstituten mit Sitz im Europäischen Zahlungsverkehrsraum (Single European Payment Area – SEPA) offen.

Das System sei darüber hinaus erweiterbar und wird in Zukunft auch für Transaktionen in anderen Währungen oder für elektronische Identifizierungsdienste genutzt werden können, heißt es in einer Aussendung.

Die erste Teilnehmergruppe besteht aus zehn Bankengruppen mit insgesamt 28 teilnehmenden Instituten. Gesellschafter der EBA Clearing sind 64 in Europa tätige Banken.

Das Beratungsteam

Das Beratungsteam bei Hengeler Mueller bestand aus Partner Stefan Krauss und Associate Andreas Lischka (beide Bankrecht) in Frankfurt.

Link: Hen­ge­ler Mueller

 

    Weitere Meldungen:

  1. „Die Zinsen gehen in Richtung 1,5 Prozent“
  2. Geld für Raiffeisen Waren-Gruppe mit Gleiss Lutz
  3. Banken: Raisin holt Sparte von August Lenz mit Freshfields
  4. Inkasso: „Freundliches Auftreten bringt raschere Lösung“