29. Apr 2013   Personalia Recht

Senior Lawyer bei CMS: Kapitalmarkt- und Bankexperte Roman Hager wechselt zurück in die Anwaltschaft

Roman Hager ©CMS
Roman Hager ©CMS

Wien. Roman Hager (43) verstärkt als Senior Lawyer das Kapitalmarktrechtsteam von CMS Reich-Rohrwig Hainz in Wien.  Er ist spezialisiert auf Capital Markets, Banking & Finance, Private Equity und Restrukturierungen.

Hager kehrt nach insgesamt 15 Jahren in der Finanzindustrie, davon acht Jahre in Führungs- und Managementpositionen vor allem im Konzern der Raiffeisen Zentralbank, in die Anwaltschaft zurück. 

Managementerfahrung und Branchenkenntnisse aus Unternehmenssicht seien Assets, die „gerade bei komplexen Mandaten immer wichtiger werden, um Klientenbedürfnisse besser zu verstehen und Transaktionen erfolgreich managen zu können“, erklärt Martin Zuffer, Leiter des Fachbereichs Kapitalmarktrecht bei CMS in Wien.

Roman Hager studierte Rechtswissenschaften in Wien und absolvierte seinen Master of Laws (LL.M.) an der London School of Economics.

Bei CMS wird Hager vorwiegend in den Bereichen Capital Markets, Banking & Finance, Private Equity und Restrukturierungen tätig sein, heißt es in einer Aussendung.

„Kenne Mandantensicht genau“

In der Finanzindustrie war Hager in verschieden Funktionen tätig. Unter anderem führte er das Vorstandssekretariat der Raiffeisen International AG (nunmehr Raiffeisen Bank International AG) und in Folge die Abteilung Financial Institutions & Sovereign Restructuring der Raiffeisen Zentralbank, deren Aufgabe es war, internationale Finanzierungen im Financial Institutions-Bereich erfolgreich zu restrukturieren.

Bevor Roman Hager zu CMS wechselte, war er geschäftsführender Gesellschafter der Verto Invest GmbH und mit der Gründung und dem operativen Management einer Asset-Management-Gesellschaft betraut, heißt es.

Link: CMS

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?