Wolf Theiss: Veranstaltung zu Trends bei Mietverträgen am 15. Mai 2013 in Wien

Wien. „Klassische“ Mietverträge werden zunehmend durch komplexere und vielschichtigere Gestaltungsmodelle abgelöst, so die Wirtschaftskanzlei Wolf Theiss: In ihnen müsse der Vermieter ein Mehr an professioneller Leistung und zusätzliche Services erbringen – die auch honoriert werden müssen.

Wolf Theiss informiert am 15. Mai 2013 bei der Veranstaltung „Von der Flächenmiete zur Mehrwertmiete – Best Value für Mieter und Vermieter“ über immobilienwirtschaftliche und rechtliche Aspekte in Zusammenhang mit dieser Entwicklung.

Es referieren: Peter Oberlechner und Gabriele Etzl (Wolf Theiss), Karl Friedl und Herbert Zitter (M.O.O.CON), Harald Butter (BAI), Heinz Mihatsch (Bacon Gebäudetechnik) sowie Andreas Ridder (CBRE).

Link: Wolf Theiss

    Weitere Meldungen:

  1. Immobillien: Blockchain-Konferenz am 27.9. fokussiert ESG
  2. CBRE kauft Green Soluce für mehr ESG-Beratung
  3. Caverion kauft Porreal-Gruppe mit Schönherr
  4. Neuer Standort für die FHWien der WKW im 9. Bezirk