22. Mai 2013   Recht Veranstaltung

Eversheds lud zur Fotoausstellung: Koordinaten des Unsichtbaren

Alexander Stolitzka, Aurelius Freytag, Georg Röhsner, Teresa Bogensberger, Silva Plazer ©Eversheds
A. Stolitzka, A. Freytag, G. Röhsner, T.Bogensberger, S. Plazer ©Eversheds

Wien. Das Wiener Büro von Eversheds lud unter dem Titel „Law meets art“ zur feierlichen Eröffnung der Ausstellung „Koordinaten des Unsichtbaren“ der Fotokünstlerin Anita Schmid.

Die Fotoausstellung kann noch bis Ende September  in den Kanzleiräumlichkeiten am Kärtner Ring in Wien besichtigt werden. Rund 250 Gäste folgten der Einladung.

Die Bilder der Ausstellung entstanden im Februar 2013 in Island. Organisiert wurde die Ausstellung von Contemp, Agentur für zeitgenössische Kunst, heißt es in einer Aussendung.

„Ergänzt sich bestens“

„Die Vielschichtigkeit der Bilder ergänzt sich bestens mit der Komplexität der juristischen Arbeit in einer internationalen Kanzlei“, erklärt Alexander Stolitzka, Partner bei Eversheds in Österreich.

Unter den Gästen: Elisabeth Anselm (Hilfswerk), Michael Butz (A-Trust), Robin Rumler (Pfizer), Christoph Kotanko (Oberösterreichische Nachrichten), Hans-Peter Flückiger (Konsul der Schweizerischen Botschaft), Thomas Gindele (Generalsekretär der Deutschen Handelskammer), Burgschauspieler Christoph Luser sowie die bildenden Künstler Sonja Gangl, Lukas Pusch und Constantin Luser.

Link: Evers­heds

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?