04. Jun 2013   Recht

Wolf Theiss berät Anadi Financial Holdings bei Erwerb des Österreich-Geschäfts der Hypo Alpe Adria

Christian Hoenig, Richard Wolf ©Wolf Theiss
Christian Hoenig, Richard Wolf ©Wolf Theiss

Wien. Wie am vergangenen Freitag bekannt wurde, ist der Verkauf der Österreich-Tochter der Hypo Alpe Adria Bank International AG unterzeichnet. Wolf Theiss hat den Käufer, die in Singapur ansässige Anadi Financial Holdings Pte. Ltd., bei der Übernahme beraten.

Mit der Unterzeichnung übernimmt die Anadi Financial Holdings Pte. Ltd. 100 % der Anteile an der Hypo Alpe Adria in Österreich.

Das Unternehmen geht mit einem Kaufpreis von 65,5 Mio. Euro als Bestbieter aus einem Bieterprozess hervor. Gesellschafter der Holding ist der indisch-stämmige Brite Sanjeev Kanoria. Das Closing der Übernahme bedarf noch der Genehmigung durch Finanzmarktaufsicht und Bundeswettbewerbsbehörde.

Die Übernahme sei nicht nur ein wichtiger Schritt in eine positive Zukunft der Hypo Alpe Adria Bank in Österreich. Jetzt gehe es darum, alle für das Closing notwendigen Schritte zu setzen: „Dazu gehört auch der Abschluss eines Kooperationsvertrags mit der von Sanjeev Kanorias Brüdern geleiteten Srei Finanz Gruppe, in dem die geplante wechselseitige, vielschichtige Zusammenarbeit geregelt werden soll“, erklärt Wolf Theiss-Partner Christian Hoenig.

Vor allem gehe es dabei um die gegenseitige Nutzung des Kundenstocks, den Aufbau eines Handels- und Rohstofffinanzierungsgeschäfts zwischen Indien/Südostasien und Österreich/Europa für Industriekunden, den Zugang für die HBA zum asiatischen Geld- und Kapitalmarkt, sowie Technologie und Know-How Transfer, heißt es in einer Aussendung.

Das Beratungsteam

Auf Seiten von Wolf Theiss waren unter der Federführung von Partner Christian Hoenig die Partner Richard Wolf (Banking & Finance), Ralf Peschek (Employment), Martin Abram (Corporate / M&A) und Andrea Gritsch (Banking & Finance), Counsel Christian Hammerl (Corporate / M&A), sowie Senior Associates Philip Trefil (Corporate / M&A), Friedrich Nell (Banking & Finance), Christine Siegl (Banking & Finance) und Associates Alice Meissner (Corporate / M&A), Jiayan Zhu (Corporate / M&A) und Thomas Wohlesser (Employment) mit der Transaktion betraut.

Link: Wolf Theiss

    Weitere Meldungen:

  1. Aurelius kauft zwei Dental-Firmen mit Noerr
  2. Börsegänge: Das Warten auf bessere Zeiten
  3. Caverion kauft Porreal-Gruppe mit Schönherr
  4. Soravia erwirbt 45 Retail-Immobilien in Österreich