Personalia, Recht

Dorda Brugger Jordis ernennt Georg Birkner und Elmar Drabek zu neuen Partnern

Georg Birkner, Elmar Drabek ©DBJ
Georg Birkner, Elmar Drabek ©Dorda Brugger Jordis

Wien. Dorda Brugger Jordis hat Georg Birkner (35) und Elmar Drabek (37) in die Partnerschaft der Kanzlei aufgenommen und erweitert damit ihre Expertise in Private Client, Stiftungsrecht und Niederlassungsrecht.

Birkner ist seit 2009 Rechtsanwalt bei Dorda Brugger Jordis und Mitglied des Private Client-Desks von Theresa Jordis. Drabek leitet den Migration and Citizenship Desk, der multinationale Unternehmen sowie Private Clients bei der Erlangung von Aufenthalts- und Beschäftigungstiteln in Österreich unterstützt.

Georg Birkner (35) ist spezialisiert auf Stiftungsrecht, Nachfolgeplanung sowie Verlassenschaften. Seine Tätigkeit umfasst die persönliche Betreuung von Private Clients ebenso wie die strategische und operative Beratung von Unternehmen in Familienbesitz. Vor seinem Einstieg bei Dorda Brugger Jordis im Mai 2008 war er unter anderem in der Rechtsabteilung der Österreichischen Volksbanken AG tätig, heißt es in einer Aussendung.

Elmar Drabek (37) studierte Rechtswissenschaften (Mag iur 1999) und Übersetzungswissenschaft (Deutsch, Englisch, Französisch) an der Universität Wien (B.A. 2010). Vor seinem Einstieg in die Anwaltslaufbahn war er im Auftrag von Nichtregierungsorganisationen mit der Vertretung von Asylwerbern betraut.

Link: Dorda Brug­ger Jordis

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?