10. Jun 2013   Business Personalia

Sonja König in den Vorstand der Allianz Investmentbank AG bestellt

Sonja König CIIA ©Allianz
Sonja König CIIA ©Allianz

Wien. Sonja König wurde vom Aufsichtsrat in den Vorstand der Allianz Investmentbank AG bestellt. Sie folgt damit  Werner Müller, der sein Vorstandsmandat aufgrund erweiteter Aufgaben im Vorstand der Allianz Gruppe in Österreich zurückgelegt hat.

Die gebürtige Burgenländerin studierte Betriebswirtschaft an der WU Wien und absolvierte die Ausbildung zum Certified International Investment Analyst (CIIA) bei der Österreichischen Vereinigung für Finanzanalyse und Asset Management in Wien. Nach dem Studium startete König im Jahr 2000 ihre Karriere als Treasury Cash Managerin bei der Allianz Investmentbank.

2001 wechselte sie als Portfolio Managerin in die Allianz Invest KAG. Nach unterschiedlichen Führungsfunktionen übernahm König im Jahr 2009 die Verantwortung für die Bereiche Risikosteuerung und -kontrolle. Zwischen 2004 und 2007 war sie auch als Repräsentantin der Allianz Invest KAG in der Derivate ARGE der Vereinigung Österreichischer Investmentgesellschaften tätig. 2010 wurde König neben den beiden bisherigen Geschäftsführern Martin Maier und Christian Ramberger zur Geschäftsführerin der Allianz Invest KAG ernannt. In dieser Funktion war sie für die Bereiche Risiko und Steuerung innerhalb der viertgrößten österreichischen Kapitalanlagegesellschaft verantwortlich.

Operations & Compliance

Zusammen mit dem bisherigen Vorstand Martin Bruckner bildet König zukünftig den Vorstand der Allianz Investmentbank AG. In dieser Funktion zeichnet sie für die Bereiche Banking Operations sowie Legal & Compliance verantwortlich.

Link: Allianz

    Weitere Meldungen:

  1. Neuer Management-Bachelor des IfM Salzburg
  2. Entscheidungen: Wie man sieht, krankt’s an der Umsetzung
  3. Neuer Ratgeber: Managen im Digital-Zeitalter
  4. TU Wien: „In Umbrüchen und Krisen die Chance suchen“