17. Jun 2013   Steuer

Deloitte: Absetzbarkeit von Spenden und Sponsoring an Privatmuseen

Wien. Während Spenden an öffentliche Museen kraft Gesetz steuerlich abzugsfähig sind, können Spenden an Privatmuseen nicht steuermindernd geltend gemacht werden, informiert Deloitte in aktuellen Steuernews.

Unternehmen können freilich über Sponsoringverträge mit privaten Ausstellungsbetrieben ihre Zuwendungen an Kunst- und Kulturinstitutionen als Betriebsausgaben geltend machen, so Deloitte.

Sponsoring setze ein Geschäft auf Gegenseitigkeit voraus, heißt es weiter. Beruht eine Sponsorzahlung eines Unternehmens auf einer wirtschaftlichen Grundlage (das heißt: die Geld- oder Sachleistung des Unternehmens kann als Gegenleistung für die vom Ausstellungsbetrieb übernommene Verpflichtung zur Werbe- und PR-Leistung angesehen werden) seien die Sponsorzahlungen als Betriebsausgaben absetzbar.

Link: Deloitte

    Weitere Meldungen:

  1. SteuerExpress: Das Abgabenänderungsgesetz 2022, die BAO und mehr
  2. E-Autos in der Firma: Das sind jetzt die Steuervorteile
  3. Warum sich steuerfreie Essensgutscheine für Ihr Team lohnen
  4. Edenred im neuen Büro: „Wohlfühl-Standort punktet“