20. Jun 2013   Steuer

Wirtschaftstreuhänder-Kammer: „Spendengütesiegel immer wichtiger“

Wien. Vertrauen und Wirksamkeit werden im gemeinnützigen Spendensektor immer wichtiger- das ist laut Kammer der Wirtschaftstreuhänder (KWT) das Fazit der Fachtagung „Spendengütesiegel-Forum“.

Im Rahmen der Veranstaltung wurden 39 Organisationen geehrt, die bereits seit 10 Jahren das Spendengütesiegel führen und damit dessen Qualitätsstandards erfüllen. 4 Organisationen wurde erstmalig das Spendengütesiegelzertifikat verliehen.

„Mit dem Spendengütesiegel können wir den Österreichern Gewissheit geben, dass mit ihren Spenden das geschieht wofür sie gespendet haben.“, so Leopold Wundsam, Vorsitzender des Spendengütesiegel-Expertenbeirats, in einer Aussendung.

Bei der gestrigen Veranstaltung erhielten folgende Organisationen erstmalig das Spendengütesiegelzertifikat verliehen:

  • Childrenplanet
  • Wikimedia Österreich
  • Learn for Life
  • Verein zur Förderung der christlichen Familie – ICF

Das Zertifikat soll den Spendern konkret die Sicherheit geben, dass diese Organisationen in den letzten drei Jahren ihre Spenden korrekt verwendet und verwaltet haben.

Insgesamt sind mittlerweile 231 NGOs berechtigt, das Österreichische Spendengütesiegel zu führen. Die Anzahl der geprüften Organisationen hat sich damit seit der Gründung 2001 verfünffacht. Das Spendengütesiegel habe in dieser Zeit massiv zu einer Anhebung der Qualität im gesamten gemeinnützigen Spendensektor beigetragen.

Link: KWT

 

    Weitere Meldungen:

  1. Edenred: Spenden durch Ukraine-Krieg fast verdoppelt
  2. Die steuerliche Behandlung von Spenden für die Ukraine
  3. So spenden Österreichs Unternehmen
  4. Spendenratgeber: Gutes tun und dabei sparen