23. Jul 2013   Recht

Billige GmbH Neu ist am am Markt angekommen: 390 Gründungen seit Start

Reinhold Mitterlehner ©BMWFJ
Reinhold Mitterlehner ©BMWFJ

Wien. Die GmbH Neu ist erfolgreich gestartet, so das Justizministerium: Seit dem Starttermin 1. Juli 2013 sind immerhin 390 Gründungen erfolgt.

Die Senkung des Mindeststammkapitals soll die Selbstständigkeit attraktiver machen und Innovationen erleichtern, hofft jedenfalls Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner. 

Die GmbH Neu hat neben der Senkung des Mindeststammkapitals auf 10.000 Euro noch weitere Vorteile für Jungunternehmer gebracht: So wird auch die Mindestkörperschaftsteuer von 1.750 auf 500 Euro im Jahr gesenkt. Die Notariats- und Rechtsanwaltskosten, die bei GmbH-Gründungen anfallen, werden um die Hälfte reduziert. Zusätzlich entfällt die Veröffentlichungspflicht in der Wiener Zeitung.

Link: Wirtschaftsministerium

 

    Weitere Meldungen:

  1. Neues Fachbuch: Das GmbH-Gesetz unter der Lupe
  2. Neues Praxishandbuch: Kapital für die GmbH
  3. Immowert verlagert GmbH-Sitz ins Ausland mit Deloitte
  4. Neuerscheinung: Der GmbH-Geschäftsführer