25. Jul 2013   Bildung & Uni Steuer

Deloitte: 8. Symposium zum Wirtschafts– und Finanzstrafrecht am 18. September 2013 in Wien

Wien. Am 18. September 2013 veranstaltet Deloitte in Kooperation mit der Universtität Wien und Transparency International das „8. Symposium zum Wirtschafts- und Finanzstrafrecht“ in Wien.

Der Vormittag wird von Deloitte Forensic organisiert und widmet sich schwerpunktmäßig Fragestellungen des Wirtschaftsstrafrechts, in diesem Jahr insbesondere dem Untreue-Tatbestand (§ 153 StGB). Am Nachmittag wird das Steuerabkommen zwischen Österreich und dem Fürstentum Liechtenstein aus abgaben- und finanzstrafrechtlicher Sicht behandelt.

Es referieren u.a. Andrei Bodis (Finanzministerium), Univ.-Prof. Helmut Fuchs (Universität Wien), Bernhard Gröhs (Deloitte Österreich), Wolfgang Höller (Schönherr), Alexander Lang (Deloitte Österreich). Karin Mair (Deloitte Österreich), Peter Paul Prebil (Raiffeisen Bank International), Irene Welser (CHSH) und Christian Wilplinger (Deloitte Österreich).

Link: Deloitte

    Weitere Meldungen:

  1. Europäische Zensus-Daten „dürfen nicht in US-Cloud“
  2. „Mit 500 Vorlagen gestartet, heute sind es 1.700“
  3. Kontrons IT-Services gehen an Vinci: Die Kanzleien
  4. Neuer Kommentar zu Liechtensteins Stiftungen