31. Jul 2013   Steuer Tipps

„Tax Freedom Day“ in Österreich: Deutlich später als in anderen Ländern

©ejn
©ejn

Wien. Heute, am 31. Juli 2013, ist der „Tax Freedom Day“ in Österreich. Jeder Steuerzahler hat bis zu diesem Tag theoretisch nur für Steuern und Sozialabgaben gearbeitet. Der Teil des Jahreseinkommens nach dem Tax Freedom Day bleibt für den Steuerzahler selbst.

Im Vergleich zu anderen Ländern ist der Tax Freedom Day in Österreich sehr spät: So war dieser in Deutschland am 13. Juli, in Schweden am 22. Juni, in Großbritannien am 30. Mai und in den USA bereits am 18. April.

Hinter dieser Berechnung, die seit 2010 vom Austrian Economics Center durchgeführt wird, steckt die Idee, die Steuerbelastung einer Volkswirtschaft vereinfacht darzustellen.

Die gesamten zu zahlenden Steuern und Sozialabgaben werden in Verhältnis zum Einkommen der Haushalte und Betriebe in Österreich gesetzt. Der daraus errechnete Prozentsatz wird auf das Jahr umgelegt.

    Weitere Meldungen:

  1. SteuerExpress: Neues bei Umsatzsteuer und Körperschaftsteuer plus Urteile und mehr
  2. Einkommensteuer: topaktuell und praxisnah
  3. Die Einkommensteuer in Bewegung
  4. Kryptosteuer-Guide von Linde, KPMG und Blockpit