Personalia, Recht

Skadden-Managing Partner Rainer Wachter wechselt zu CMS Reich-Rohrwig Hainz

Rainer Wachter ©CMS
Rainer Wachter ©CMS

Wien. Die internationale Anwaltssozietät CMS Reich-Rohrwig Hainz verzeichnet einen Neuzugang: Ab 1. Oktober wird Rainer Wachter (55), langjähriger Managing Partner von Skadden in Wien, Partner und Co-Head des Corporate Transactions-Teams von CMS.

Er ist auf grenzüberschreitende M&A-Transaktionen, Compliance-Fragen und Kapitalmarktrecht spezialisiert.

Wachter wird mit 1. Oktober 2013 Partner bei CMS in Wien, verstärkt das Transaktions-Team und wird mit Peter Huber als Co-Head das Corporate Transactions Team von CMS leiten, heißt es in einer Aussendung.

„Mit Rainer Wachter stößt eine der bekanntesten österreichischen Anwaltspersönlichkeiten im internationalen Transaktionsgeschäft zu CMS. Wir freuen uns sehr, unsere Beratungskompetenz für unsere internationalen und nationalen Klienten durch diese prominente Verstärkung nochmals zu erweitern“, erklärt Peter Huber, Managing Partner von CMS Reich-Rohrwig Hainz.

„Es ist fast wie nach Hause zu kommen“, erklärt Rainer Wachter, der am Anfang seiner Karriere Rechtsanwaltsanwärter bei CMS war.

„Die Entwicklung von CMS in den letzten Jahren war beeindruckend. Die Kombination aus Internationalität und CEE-Fokus sowie der Full-Service-Ansatz der Sozietät bieten das passende Umfeld für viele weitere spannende Projekte. Dadurch kann ich insbesondere internationalen Klienten ein noch umfassenderes Service anbieten“, so Wachter.

Der Werdegang

Rainer Wachter studierte Rechtswissenschaften an der Universität Innsbruck und absolvierte das Betriebswirtschaftsstudium an der Wiener Wirtschaftsuniversität. Er schloss ein Post Graduate-Studium „Master of Comparative Law – M.C.L.“ an der University of San Diego (USA) ab.

Wachter war als Rechtsanwalt acht Jahre in New York, London und Frankfurt tätig und leitete 20 Jahre als Managing Partner die Wiener Niederlassung von Skadden, Arps, Slate, Meagher & Flom, eine der größten Anwaltssozietäten der Welt.

Er war federführend bei zahlreichen namhaften Transaktionen für österreichische und internationale Klienten in Österreich sowie Zentral- und Osteuropa, aber auch in den USA und China tätig.

Häufig vertritt er Private-Equity-Firmen im Zusammenhang mit ihren Investitionen in Österreich und CEE. Außerdem berät Wachter internationale Unternehmen und Regierungen in Fragen zu Corporate Compliance und damit verbundenen Untersuchungen.

Bei Unternehmensfinanzierungen vertritt Wachter Banken und Emittenten bei internationalen Kapitalmarkttransaktionen sowie bei Finanzierungen, mit einem Fokus auf IPOs und Akquisitionsfinanzierungen.

Langjährige Erfahrung hat Rainer Wachter auch mit internationalen Schiedsverfahren, insbesondere mit Investitionsschutzverfahren.

Rainer Wachter ist in Wien, New York und England & Wales als Rechtsanwalt zugelassen und wurde mehrmals in den Verzeichnissen Chambers Global und Legal500 als Experte für die Bereiche Corporate/M&A, Banking & Finance und Capital Markets gelistet.

Link: CMS Reich-Rohrwig Hainz

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?