Business

Habau Hoch- und Tiefbaugesellschaft feiert 100-jähriges Bestehen, zahlreiche Ehrungen für Eigentümerfamilien

Christoph Leitl, Erich Halatschek, Rudolf Trauner ©Habau
Christoph Leitl, Erich Halatschek, Rudolf Trauner ©Habau

Perg. Die Habau Hoch- und Tiefbaugesellschaft hat am 6. September 2013 mit rund 1.200 Gästen und Mitarbeitern ihr 100-jähriges Bestehen am Firmensitz in Perg gefeiert.

Dabei gab es zahlreiche Ehrungen für die Eigentümerfamilien der Habau: Erich Halatschek wurde mit der Goldenen Ehrennadel der Wirtschaftskammer Österreich, Ilse Halatschek und Anna Heindl mit dem silbernen Ehrenzeichen des Landes OÖ sowie Georgine Rumpler-Heindl und Erich Halatschek mit dem goldenen Verdienstzeichen des Landes OÖ ausgezeichnet.

Unter den Gratulanten fanden sich unter anderem die Minister Rudolf Hundstorfer und Reinhold Mitterlehner sowie der Präsident der Österreichischen Wirtschaftskammer, Christoph Leitl, und der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft Bau-Holz, Josef Muchitsch.

Die 100-jährige Geschichte der Habau Group

Mit der Anmeldung eines Baubetriebe- und Maurermeistergewerbes in Hohenfurt in der heutigen Tschechischen Republik legte Vinzenz Halatschek 1913 den Grundstein für die Habau Group. 1929 wurde der Firmensitz nach Perg in Oberösterreich verlegt.

Die wesentlichen Schritte zur Internationalisierung erfolgten nach Übernahme der Habau Hoch- und Tiefbaugesellschaft m.b.H. durch die Kinder von Georg Heindl und Erich Halatschek als Gesellschafter, Peter Halatschek und Georgine Heindl-Rumpler, heißt es in einer Aussendung. Das Unternehmen steht ausschließlich im Eigentum der beiden Familien.

Link: Habau

    Weitere Meldungen:

  1. Gender: PwC prüft Philip Morris Austria auf Equal Pay
  2. BMD Unternehmer Tagung 13. – 14. März 2023
  3. Unternehmertagung: Von Forecast bis Cybercrime
  4. Die 7 Neujahrsvorsätze der WU für Führungskräfte