Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Steuer

KPMG: Lieferungen aus Deutschland nicht mehr ohne Gelangensbestätigung

Wien/Berlin. Nach mehrmaliger Verschiebung ist nun für innergemeinschaftliche Lieferungen aus Deutschland ab 1.10.2013 zwingend eine „Gelangensbestätigung“ zum Nachweis der Versendung oder Beförderung vorzulegen, so KPMG.

Für innergemeinschaftliche Lieferungen aus Deutschland nach dem 30. 9. 2013 müsse sowohl im Beförderungsfall als auch im Versendungsfall eine Bstätigung des Abnehmers vorgelegt werden, dass dieser die Ware ins übrige Gemeinschaftsgebiet befördert hat oder dort empfangen hat – die sogenannte „Gelangensbestätigung“.

Link: KMPG

 

 

Weitere Meldungen:

  1. US-Regierung verkauft das „kleine Weiße Haus“ mit Luther
  2. White & Case berät Banken bei deutscher €6 Mrd. Anleihe
  3. Gaming-Branche: WestLotto lichtet die Anker mit Hogan Lovells
  4. Kartellrecht: White & Case holt Ingo Brinker von Gleiss Lutz