23. Sep 2013   Personalia Recht

Marguerita Sedrati-Müller verstärkt als neue Anwältin das Team von Dorda Brugger Jordis

Marguerita Sedrati-Müller ©DBJ
Marguerita Sedrati-Müller ©DBJ

Wien. Marguerita Sedrati-Müller (32) ist als Rechtsanwältin angelobt worden und verstärkt nun das Anwälteteam von Dorda Brugger Jordis in Wien. Sie ist spezialisiert auf Versicherungsrecht, Schieds- und Zivilverfahren.

Sedrati-Müller arbeitete während ihres Studiums als Trainee bei Dorda Brugger Jordis und war seit 2007 Rechtsanwaltsanwärterin in der Kanzlei. 2005 war sie außerdem bei den Anwaltskanzleien Rosensteel & Beckman LLC sowie Alston & Bird LLP in New York tätig.

„Ich schätze meine langjährige Mitarbeiterin Marguerita Sedrati-Müller als hervorragende Juristin, die auch in komplizierten umfangreichen Fällen nie den Überblick verliert und unseren Mandanten wirtschaftlich zweckmäßige Vorgangsweisen vorschlagen kann“, erklärt Felix Hörlsberger, Partner und Leiter des Versicherungsrecht-Desks bei Dorda Brugger Jordis in einer Aussendung. Die Kanzlei setze vorrangig auf Innenwachstum und auf bestmögliche Aus- und Weiterbildung ihrer juristischen Mitarbeiter.

Der Werdegang

Marguerita Sedrati-Müller studierte Rechtswissenschaften an der Universität Wien (Mag. iur. 2005) und parallel dazu auch Publizistik mit Schwerpunkt PR und Lobbying (Bakk. phil. 2006).

Außerdem absolvierte sie eine Ausbildung zur Mediatorin bei ARGE Institut für Konfliktmanagement (2006-2007).

Sie ist Autorin mehrerer Fachpublikationen in den Bereichen Zivilverfahrensrecht, Versicherungsrecht, Schiedsrecht und Datenschutzrecht.

Link: Dorda Brug­ger Jordis

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?