04. Okt 2013   Business Personalia

Lenzing-CFO Thomas Winkler tritt mit Jahresende zurück, Vorstand wird auf vier Mitglieder erweitert

Thomas G. Winkler ©Lenzing AG
Thomas G. Winkler ©Lenzing AG/M.Renner/Electric Arts

Lenzing.  Thomas G. Winkler, Finanzvorstand (CFO) der Lenzing AG, wird im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat mit Jahresende seine Vorstandsfunktion zurücklegen. Der Grund seien unterschiedliche Auffassungen über die zukünftige Ausrichtung und Organisation der Lenzing Gruppe.

Außerdem gab das Unternehmen auch eine andere Neuerung in der Chefetage bekannt: Der Vorstand der Lenzing wird sich künftig aus vier statt bisher drei Personen zusammensetzen.

Dem CEO Peter Untersperger wird dann neben dem neuen Finanz- und dem Produktionsvorstand Friedrich Weninger zusätzlich ein Marketing- und Vertriebsvorstand zur Seite stehen, heißt es in einer Aussendung.

Keine Namen bekanntgegeben

Wer die Posten des CFO und des Vertriebsvorstands übernehmen soll, wurde nicht bekanntgegeben.

Winkler wird dem Unternehmen nach seinem Rücktritt noch für ein Jahr beratend zur Verfügung stehen, heißt es.

„Die Lenzing hat 2011 und 2012 die besten Ergebnisse ihrer Unternehmensgeschichte erzielt. Diesen Erfolg verdanken wir auch den erfolgreichen Kapitalmaßnahmen, die unter der Führung von Herrn Winkler erfolgt sind, wofür ich ihm im Namen des Aufsichtsrats ausdrücklich unsere ungeteilte Anerkennung aussprechen möchte“, erklärt Michael Junghans, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Lenzing AG in einer Aussendung.

2011 wickelte Lenzing erfolgreich einen Re-IPO ab und begab ein Jahr zuvor eine Unternehmensanleihe sowie im Jahr 2012 ein Schuldscheindarlehen. Insgesamt brachten diese Kapitalmaßnahmen dem Unternehmen rund 400 Mio. Euro frisches Kapital.

Link: Lenzing

    Weitere Meldungen:

  1. Trill Impact im Bund mit Komet Austria: Die Berater
  2. Patricia Kasandziev neu im Vorstand der bank99
  3. Kontrollbank-Vorstand Helmut Bernkopf bis 2028 verlängert
  4. Evren Aksoy wird Geschäftsführer bei Beko Grundig