08. Okt 2013   Recht

Österreichs Anwaltskanzleien bei der Immobilienmesse Expo Real 2013 in München stark vertreten

Christoph Urbanek ©DLA Piper
Christoph Urbanek ©DLA Piper

München. Seit 7. Oktober 2013 findet in München die internationale Immo-Fachmesse  „Expo Real“ statt: sie ist die größte B2B-Messe für Immobilien und Investitionen in Europa. Auch heuer sind wieder zahlreiche österreichische Wirtschaftskanzleien bei der Messe vertreten.

So ist Wolf Theiss wieder mit zahlreichen Parntern und Rechtsanwälten vor Ort. Und DLA Piper hat ein Team aus insgesamt sechs Ländern auf die Messe gebracht. Die Expo Real geht morgen, den 9. Oktober 2013, zu Ende.

„Es tut sich wieder etwas am Immobilienmarkt, insbesondere in Deutschland und Österreich. Für internationale Immobilienprojekte ist die Expo Real die perfekte Plattform. Wir werden heuer mit einem starken Team aus insgesamt 6 Ländern vor Ort sein, um gemeinsam mit unseren Mandanten Chancen aufzuzeigen und Lösungen zu erarbeiten“, erklärt Christoph Urbanek, Partner der Finanzierungs-Praxis im Wiener Büro von DLA Piper in einer Aussendung.

„Jetzt gilt es Chancen zu nützen“

„Die Krise am deutschen und österreichischen Immobilienmarkt ist vorbei. Jetzt gilt es Chancen zu nützen“, so das Motto von DLA Piper. Neben den Wiener Partnern Christoph Urbanek und Oskar Winkler werden Partner und Rechtsanwälte aus den DLA Piper-Büros in München, Frankfurt, Prag, Moskau, Mailand und Washington anwesend sein.

Link: DLA Piper

Link: Wolf Theiss

    Weitere Meldungen:

  1. Grüner Wealthcore-Fonds kauft in Österreich: Die Berater
  2. ARE kauft Green Worx mit Cerha Hempel
  3. Immobilienprojekte sicher zum Erfolg führen
  4. PHH berät Drees & Sommer beim Merger mit PM1