15. Okt 2013   Recht

Eversheds berät Volvo Construction Equipment beim Verkauf der Central Europe Group an Ascendum

Silva Palzer, Aurelius Freytag ©Eversheds
Silva Palzer, Aurelius Freytag ©Eversheds

Wien. Eversheds hat Volvo Construction Equipment (Volvo CE) beim Verkauf seiner Central Europe Group an seinen langjährigen Vertriebspartner, die Ascendum Group, beraten. Der Deal umfasste die in Salzburg ansässige Volvo Baumaschinen Austria GmbH und die Volvo CE Unternehmen in Rumänien und Moldawien.

Die Händlerniederlassungen der österreichischen Gesellschaft in Bosnien-Herzegowina, Kroatien, Tschechien, Ungarn, Slowakei und Slowenien waren ebenfalls Teil der Transaktion. 

Der Verkauf wurde am 30. September 2013 abgeschlossen und umfasste die Übertragung aller Vermögenswerte, Mitarbeiter und Vertriebsregionen, heißt es in einer Aussendung. Die bisherige Managementstruktur wurde beibehalten.

Das Beratungsteam

In Österreich wurde die Transaktion von den Partnern Aurelius Freytag (Kartellrecht) und Silva Palzer (M&A/Corporate) beraten. Involviert waren Eversheds-Büros in Schweden, Deutschland, Großbritannien, Tschechien und Ungarn, sowie Kooperationspartner in der Slowakei und Kroatien.

„Diese Transaktion ist ein weiteres Beispiel, dass bei grenzüberschreitenden Deals immer öfter ein zentralisiert geführtes Team mit dem Projekt Management betraut wird. Eines der wesentlichen Erfolgskriterien für internationale Deals ist der frühestmögliche Einsatz von konstant besetzten Kernteams“, so Silva Palzer.

Link: Eversheds

    Weitere Meldungen:

  1. Viridium kauft 720.000 Leben-Verträge von Zurich
  2. Aurelius kauft zwei Dental-Firmen mit Noerr
  3. Börsegänge: Das Warten auf bessere Zeiten
  4. Caverion kauft Porreal-Gruppe mit Schönherr