21. Okt 2013   Bildung & Uni Recht

Neuerscheinungen zur Sozialversicherung der Bauern, Medizinrecht, Schmerzensgeld u.a. bei Manz

©Manz
©Manz

Wien. In aktuellen Neuerscheinungen im Manz-Verlag geht es unter anderem um die Sozialversicherung der Bauern inklusive den Auswirkungen des Sozialrechts-Änderungsgesetzes 2012, um die Haftung des Geschäftsherren für seine Gehilfen – inklusive technischer Hilfsmittel, und inklusive Reformvorschlägen beim Schadenersatzrecht – und um das Zahlungsdienstegesetz ZaDiG.

Auch das Kindschaftsrecht und das juristische Basiswissen für die Immobilienverwaltung sind Thema aktueller Neuerscheinungen.

BSVG – Die Sozialversicherung der Bauern (Teschner), inkl. 87. Ergänzungslieferung

Aktualisiert wurden u.a. BSVG (§§ 200 – 340), Kranken- und Kuranstaltengesetz, Allgemeines Verwaltungsverfahrensgesetz, Zustellgesetz.

 

Handbuch Medizinrecht für die Praxis (Aigner / Kletecka / Kletecka-Pulker / Memmer), inkl. 16. Aktualisierungslieferung

Das Werk bietet laut Verlag die wichtigen Rechtsgrundlagen des Gesundheitswesens:

  • Behandlungsverhältnis
  • Konfliktlösung
  • Berufsrechte
  • Organisations- und Unternehmensrecht
  • Arzneimittel und Medizinprodukte

Aktualisiert wurden u.a. das Krankenanstaltenrecht, Grundlagen des Arbeits- und Sozialrechts für Gesundheitsberufe, Recht der Altenpflege, Steuerrecht für niedergelassene Ärzte, Psychotherapeuten usw.

 

Schmerzengeld-Entscheidungen (Danzl), CD-ROM 2/2013

Enthalten sind rund 3.336 Entscheidungen aus dem Zeitraum 1980 bis Juni 2013.

 

Handbuch des Verkehrsunfalls (Fucik / Hartl / Schlosser, Hrsg. / Oshidari, Autor), 7. Teil Das Verkehrsstrafrecht

Der 7. Teil der Reihe enthält laut Verlag eine Darstellung aller strafrechtlich bedeutsamen Aspekte des Straßenverkehrsunfalls. Der Autor präsentiert die wichtigsten Fragestellungen des Allgemeinen Teils (insb zur Sorgfaltswidrigkeit, zur objektiven Zurechnung und zur Vorwerfbarkeit alkoholisierten Fahrens) sowie alle bei Verkehrsunfällen relevanten Vorsatz- und Fahrlässigkeitsdelikte.

 

Kindschaftsrecht (Beck), 2. Auflage

Alle Bereiche des Kindschaftsrechts mit den Neuerungen des KindNamRÄG 2013 und des AdRÄG 2013 werden anhand von Entscheidungen systematisch dargestellt und Lösungsansätze erläutert.

 

ZaDiG – Zahlungsdienstegesetz (Weilinger, Hrsg.), 3. Aktualisierung inklusive 36. Ergänzungslieferung

Diese neue Rechtslage durch das Zahlungsdienstegesetz (ZaDiG, BGBl I 2009/66) wird von einem Expertenteam aus Wissenschaft und Praxis kommentiert.

 

Die Gehilfenhaftung (Ondreasova)

Eine rechtsvergleichende Untersuchung zum österreichischen Recht mit Vorschlägen zur Reform. Thema sind u.a.: Gehilfenbegriff, Eingrenzung der Zurechnung des Gehilfenverhaltens, Deliktsunfähigkeit, Verkehrssicherungspflichten des Geschäftsherrn, Haftung für technische Hilfsmittel.

 

Basiswissen Immobilienverwaltung (Embacher / Hanser)

Die Tätigkeit eines Immobilienverwalter ist eine ganz spezielle und täglich neue Herausforderung. Das neue Werk gebe einen groben, aber dennoch breiten Einblick in die Welt der Immobilienverwaltung.

 

Arbeitsrecht (Dittrich / Tades), inklusive 144. Ergänzungslieferung

Thema sind u.a. Arbeitsinspektionsgesetz, Arbeitszeitgesetz, Krankenanstalten-Arbeitszeitgesetz, Arbeitsruhegesetz, Mutterschutzgesetz, Väter-Karenzgesetz, u.a.

 

RECHT SPORTlich 2 (Berger / Hattenberger, Hrsg.): Aktuelle Rechtsfragen des Sports

Zum dritten Mal befasste sich die Tagung „RECHT SPORTlich“, die 2012 gemeinsam vom Institut für Rechtswissenschaft der Universität Klagenfurt und der Rechtsanwaltskanzlei Haslinger/Nagele & Partner veranstaltet wurde, mit aktuellen Rechtsfragen des Sports, heißt es beim Verlag. Thema waren diesmal u.a. „Sportwetten“ und „Doping“.

 

Gemeindekooperationen –vom Kirchturmdenken zur vernetzten Region (KWG, Hrsg.)

Die Kommunalwissenschaftliche Gesellschaft – vom Verlag und den beiden Interessenvertretungen Österreichischer Gemeindebund und Österreichischer Städtebund initiiert – hat am 8. November 2012 zu ihrem Symposium ins BM.I geladen. Die einzelnen Beiträge liegen nun zum Nachlesen bereit. Die Themen im Detail:

  • Die zentrale Novelle BGBl I 2011/60 auf dem Gebiet der Gemeindekooperation
  • Gemeinde-Kooperation im Lichte der letzten B-VG-Novellen:Die gemeinderelevanten Novellen seit 2008
  • Art 120 B-VG als Instrument der Gemeindekooperation?
  • Die Vernetzung von Gemeinden am Beispiel des Bezirks Steyr-Land
  • Die Besteuerung von Gemeindeverbänden und ihren Leistungen

 

Wiener Kommentar zum Unternehmensgesetzbuch (Straube, Hrsg.) Band I: §§ 1–188, 343–454, 4. Auflage, inklusive 40. Ergänzungslieferung

Die vierte Grundlieferung erweitert das Werk um die §§ 106-109, 162, 163 und 197-188 UGB, so der Verlag.

 

Fachwörterbuch Steuerrecht (Achatz, Hrsg.), 2. Auflage

Das Buch dient als Nachschlagewerk zu Steuern, Abgaben, Verfahrensrecht und Finanzstrafrecht.

 

Basel III (RZB, Hrsg.)

Das Praxishandbuch gibt laut Verlag Einblick in die wesentlichen Veränderungen durch das neue globale Liquiditätsregime, besser bekannt als Basel III und behandelt Fragen wie Mindestkapitalanforderungen, Liquiditätskennzahlen und Corporate Governance.

 
Link: Manz

 

    Weitere Meldungen:

  1. Ein neuer Maßstab im Kartellrecht
  2. Die Fehler des Sachverständigen im Fokus
  3. EIB begibt private Blockchain-Anleihe: Die Berater
  4. BMD bringt Tool für einfachere LSE-Daten der Statistik Austria