12. Nov 2013   Recht

Ehe- und Scheidungsrecht: Gärner-Perl lud zur Kanzlei-Eröffnung in Wien

Susanne Perl, Clemens Gärner ©Gärner-Perl
Susanne Perl, Clemens Gärner ©Gärner-Perl

Wien. Rechtsanwalt Clemens Gärner (39) und Rechtsanwältin Susanna Perl (37) luden am 7. November 2013 zur Eröffnung ihrer neuen, auf Ehe- und Scheidungsrecht spezialisierten Kanzlei Gärner-Perl in Wien.

„Nach jahrelanger Selbständigkeit haben wir nun unsere Kompetenzen gebündelt und uns auf Ehe- und Scheidungsrecht spezialisiert. Wir freuen uns, diesen Anlass gemeinsam mit unseren Gästen zu feiern”, so Gärner.

Durch die verteilte Geschlechterrolle bei Gärner-Perl haben Mandanten die Wahl, sich von einem Anwalt oder einer Anwältin vertreten zu lassen. Dies sei gerade in Zusammenhang mit Scheidungen ein wichtiger Aspekt: „Das bietet eine zusätzliche Stütze in einer der emotionalsten Lebenssituationen”, erklärt Susanna Perl in einer Aussendung.

Die Gästeliste

Unter den Gästen u.a.: Markus Wollner (Raiffeisen Informatik), Ex-Justizminister Michael Krüger, die Schönheitschirurgen Artur Worseg und Stefan Gärner, Georg Diwok (Baker & McKenzie) und die Rechtsanwälte Simone Petsche-Demmel, Timo Gerersdorfer und Udo Elsner.

Link: Gärner-Perl

    Weitere Meldungen:

  1. Testamentsspenden erreichen neuen Rekordwert
  2. Auch zwei Mütter sind immer Eltern, so VfGH
  3. 8 Tipps zu Vermögensnachfolge & Familienvorsorge vom Privatbanker
  4. Buch: Die gesetzliche Erwachsenenvertretung