14. Nov 2013   Business Personalia

Spielzeug-Power aus D/A/CH: Wolfgang Link wird Europa-President im Konzernvorstand von Toys R Us

Wolfgang Link ©obs / ToysRUs GmbH / Adrian Bedoy
Wolfgang Link ©obs / Toys R Us  / Adrian Bedoy

Köln/Wien. Wolfgang Link, Chef der Region Deutschland, Österreich, Schweiz (D/A/CH) des US-Spielzeugmultis Toys R US, ist in den globalen Konzernvorstand berufen worden.

In dem Gremium verantwortet er als President Toys R Us Europe das Geschäft der neun europäischen Landesgesellschaften mit mehr als 250 Stores und landesspezifischen Online Shops.

Link war seit 2007 als Vorsitzender der Geschäftsführung für die D/A/CH Region verantwortlich. 2011 leitete er den Markteintritt von Toys R Us nach Polen und führt seitdem auch diese Business Unit, heißt es in einer Aussendung. In der Position als President Toys R Us Europe folgt Link auf den Spanier Antonio Urcelay, der Mitte Oktober zum weltweiten CEO von Toys R Us, Inc berufen wurde.

Toys R Us sieht sich mit über 1.600 Märkten in 35 Ländern als weltweiten Marktführer im Handel mit Spielwaren und Babyartikeln. Im deutschsprachigen Raum gibt es rund 85 Stores.

Link: Toys R Us

 

    Weitere Meldungen:

  1. Valtus Group erwirbt Management Factory: Die Kanzleien
  2. Management Factory geht bei Valtus Gruppe an Bord
  3. NFL kommt nach Deutschland mit Hengeler Mueller
  4. Ostermann kauft Powertrain-Bereich von Frauenthal