26. Nov 2013   Business Personalia

UniCredit Bank Austria mit neuem Chef-Betreuer für Diplomatenkunden

Martin Mayr ©UniCredit
Martin Mayr ©UniCredit

Wien/Mailand. Bei der UniCredit Bank Austria gibt es eine Neuernennung mit ungewöhnlichem Tätigkeitsgebiet: Martin Mayr (37) wird neuer Leiter des Bank Austria Kompetenzzentrums für Botschaften, Internationale Organisationen und Expatriates in Wien.

Mayr war zuletzt in der UniCredit Leasing Head of Competence Center Renewable Energies in Wien und Mailand; er ist u.a. studierter China-Experte (Sinologe).

Die Bank Austria sieht sich laut einer Aussendung als „führend in der Betreuung von Botschaften, Internationalen Organisationen und Expatriates in Österreich“. Mayr übernimmt demnach mit 1. Jänner 2014 die Leitung des Bank Austria Kompetenzzentrums für Botschaften, Internationale Organisationen (ausgenommen UNO, die direkt in der UNO-City betreut wird) und Expatriates am Standort Schottengasse 6-8 in Wien.

Mayr studierte in einem individuellen Diplomstudium Handelswissenschaften und Sinologie an der Wirtschaftsuniversität Wien und absolvierte das Magisterstudium der Sinologie an der Universität Wien mit Auszeichnung. Er ist seit 2007 bei der UniCredit und derzeit im Executive Development Programm der Bank.

Link: UniCredit Bank Austria

 

    Weitere Meldungen:

  1. Carola Wahl leitet DACH-Region bei Nexi Group
  2. EIB begibt private Blockchain-Anleihe: Die Berater
  3. Valtus Group erwirbt Management Factory: Die Kanzleien
  4. Mathias Drescher ist jetzt Anwalt bei Binder Grösswang