27. Nov 2013   Bildung & Uni Business

Karriere in Teilzeit? Konzern-PersonalchefInnen diskutieren an der WU am 28. November 2013

©ejn
©ejn

Wien. Die WU Career Talks diskutieren das Thema „Karriere in Teilzeit?“: Work-Life-Balance, Familie und Karriere, oder Weiterbildung – das seien nur einige Aspekte, warum immer mehr Arbeitstätige eine Teilzeitvariante als Arbeitsmodell anstreben.

Veranstaltet wird die Diskussion, an der Personalchef/innen großer Konzerne wie Microsoft oder Roche teilnehmen, vom WU Alumni Club und WU ZBP Career Center. Sie findet am 28. November 2013 an der Wirtschaftsuniversität Wien (WU) statt.

Fragen bei der Diskussion sind laut einer Aussendung u.a.:

  • Gibt es Teilzeit-Einstiegspositionen für junge Akademiker/innen?
  • Wie gehen Unternehmen mit dem Wunsch ihrer Mitarbeiter/innen nach einer Teilzeitposition um?
  • Gibt es Führungskräfte, die Ihren Job auch in einer Teilzeitposition ausüben können?
  • Ist Teilzeit Frauen vorbehalten?
  • Ist es möglich sich auch in einer Teilzeitposition beruflich zu verändern?
  • Und was erwarten Unternehmen von Mitarbeiter/inn/en, die Teilzeit arbeiten?

Die Moderation übernimmt Rupert Dollinger, Präsident WU ZBP Career Center.  Am Podium:

  • Julia Knieschek, HR Leitung Wirtschaftsagentur Wien
  • Gordon Löwe, HR Director Roche Diagnostics GmbH Österreich
  • Univ.Prof. Michael Meyer, Vizerektor für Personal, WU
  • Sandra Micko, HR Director Microsoft Österreich
  • Veronika Polnitzky, Senior Associate KPMG Österreich

Link: WU Alumni Club

 

    Weitere Meldungen:

  1. Pensionierungswelle rollt durch die Führungsetagen
  2. Valtus Group erwirbt Management Factory: Die Kanzleien
  3. Management Factory geht bei Valtus Gruppe an Bord
  4. Ostermann kauft Powertrain-Bereich von Frauenthal