02. Dez 2013   Business Personalia

Harald Kogler ist neuer Vorstandsvorsitzender von Hirsch Servo, Zahlen heuer verbessert

Glanegg. Harald Kogler wurde zum neuen Vorstandsvorsitzenden des Kärntner Verpackungsherstellers Hirsch Servo bestellt. Er wird seine Tätigkeit ab sofort aufnehmen und gemeinsam mit dem langjährigen Vorstandsmitglied Siegfried Wilding den Vorstand der Hirsch Servo AG bilden.

Mit der Bestellung Koglers scheidet Thomas Huber, seit Dezember 2012 Finanzvorstand, bei Hirsch Servo aus.

„Mit Harald Kogler wird ein international erfahrener Manager Teil des Vorstandes“, erklärt Aufsichtsratsvorsitzender Franz Höchtl in einer Aussendung. Im 1. Quartal des laufenden Geschäftsjahrs 2013/2014 hat sich Hirsch Servo laut Geschäftszahlen etwas erholt: der Umsatz lag stabil bei 23,5 Millionen Euro, das Periodenergebnis bei 4,41 Mio. Euro (Vorjahr: -1,29 Mio. Euro), operativ war man noch leicht im Minus.

Das Unternehmen

Die Hirsch Servo Gruppe ist ein an der Wiener Börse gelisteter EPS-Spezialist mit Produktionsstandorten in Österreich, Ungarn, Polen, Slowakei, Italien und Rumänien. EPS (expandierbares Polystyrol) dient u.a. zum Energiesparen; die Anwendungsgebiete reichen den Angaben zufolge von Verpackungen, Technischen Formteilen, Gebäudeisolierungen, Systemplatten für Fußbodenheizungen und Systembausteinen bis zu Leichtbeton- Produkten und Transportpaletten.

Link: Hirsch Servo

 

    Weitere Meldungen:

  1. Ostermann kauft Powertrain-Bereich von Frauenthal
  2. Kapsch TrafficCom: Dominik Fluch ist Compliance Officer
  3. Die Preisträger beim Hermes Wirtschaftspreis 2022
  4. Erfolgreich Projekte leiten: Neuer Ratgeber