03. Dez 2013   Recht

Wolf Theiss berät Ardian beim Verkauf der Competence Call Center-Group an Silverfleet

Clemens Philipp Schindler ©Wolf Theiss
Clemens Philipp Schindler ©Wolf Theiss

Wien. Wolf Theiss hat die Investmentgesellschaft Ardian beim Verkauf ihrer Mehrheitsbeteiligung an der Competence Call Center Holding GmbH (CCC), Anbieter von Call Center Lösungen mit Sitz in Wien, an Silverfleet Capital beraten.

Über den Kaufpreis und sonstige Details zur Transaktion, deren Closing noch unter dem Vorbehalt der kartellbehördlichen Genehmigung steht, wurde Stillschweigen vereinbart. 

Die 1998 gegründete CCC betreibt insgesamt 11 Call Center in 7 Ländern. Die Standorte sind in Berlin, Bratislava, Bukarest, Dresden, Essen, Paris, Istanbul, Leipzig, Wien und Zürich.

CCC ist sowohl im B2B als auch im B2C Bereich tätig. Zu den Kunden von CCC zählen u.a. Samsung und Air Berlin, heißt es in einer Aussendung.

Ardian hatte seine Mehrheitsbeteiligung an CCC in 2009 erworben und seither CCC bei seiner internationalen Wachstumsstrategie unterstützt.

Ardian wurde 1996 gegründet und beschäftigt rund 300 Mitarbeiter in Büros in Peking, Frankfurt, Jersey, London, Luxemburg, Mailand, New York, Paris, Singapur und Zürich. Die Investmentgesellschaft verwaltet cirka 36 Mrd. US-Dollar.

Das Beratungsteam

Wolf Theiss beriet Ardian unter der Leitung von Partner Clemens Philipp Schindler (Wien, Corporate/M&A und Tax) mit den Büros in Wien (Federführung), Bratislava und Bukarest.

Dem Team gehörten ferner an: Die Partner Martin Abram (Wien, Corporate/M&A und Finance) und Lubos Frolkovic (Bratislava), die Senior Associates Claudia Chiper (Bukarest), Martina Gatterer (Wien, Tax) und Katharina Schindler (Wien, Corporate/M&A, Due Diligence Koordination und Finance) sowie die Associates Nikolas Körner (Wien, Corporate/M&A) und Kamil Zahumensky (Bratislava).

International wurde Ardian bei dieser Transaktion durch den M&A-Berater Robert W. Baird, die Kanzlei King & Wood Mallesons und KPMG beraten.

Link: Wolf Theiss

    Weitere Meldungen:

  1. Aurelius kauft zwei Dental-Firmen mit Noerr
  2. Börsegänge: Das Warten auf bessere Zeiten
  3. Caverion kauft Porreal-Gruppe mit Schönherr
  4. Soravia erwirbt 45 Retail-Immobilien in Österreich