16. Dez 2013   Business

PayLife-Geschäftsführer Peter Neubauer geht mit Ende Jänner 2014

Oberholzer, Niederer, Neubauer ©PayLife / Norbert Novak
Oberholzer, Niederer, Neubauer ©PayLife / Norbert Novak

Wien. Peter Neubauer, Geschäftsführer von PayLife, verlässt das Unternehmen mit 31. Jänner 2014. PayLife gehörte ursprünglich einigen österreichischen Banken und ist seit drei Monaten eine 100%ige Tochtergesellschaft des Schweizer Finanzinfrastruktur-Unternehmens Six.

Neubauer war bei PayLife neun Jahre lang Vorsitzender der Geschäftsführung und im Laufe der Jahre für viele unterschiedliche Geschäftsbereiche verantwortlich; bei der Übernahme gab er die Position des Vorsitzenden an Roger Niederer ab, der bisher Head Operations von Six war. Dritter Geschäftsführer ist Mirko Thomas Oberholzer.

„Die Zeit bei PayLife war für mich etwas Außergewöhnliches, denn ich hatte das Privileg, ein erfolgreiches Unternehmen, und zwar den Marktführer in Österreich, mit hoch motivierter Belegschaft in einem bewegten Umfeld zu leiten“, so Neubauer in einer Aussendung: „Nach über 10 Jahren ist dieser Lebensabschnitt für mich bald abgeschlossen und es wird Zeit für Veränderungen.“

Niederer, Vorsitzender der Geschäftsführung, PayLife: „Peter Neubauer hat mit seiner langjährigen Erfahrung im Kartengeschäft PayLife stark geprägt. Unter seiner Führung hat sich PayLife zu einem modernen, innovativen und serviceorientierten Unternehmen weiterentwickelt.“

 

 

    Weitere Meldungen:

  1. Kreditplattform auxmoney holt Geld mit Hogan Lovells
  2. Alternative Aufsichtsräte dringend gesucht, so EY
  3. Umfrage: Die Stimmungslage bei den KMU
  4. Steiermärkische: Neue Corporate Banking-Chefin in Wien