08. Jan 2014   Bildung & Uni Recht Steuer

Das Recht der EU, Höchstgerichtsurteile zum Arbeitsrecht, Spezial-Materien wie Wasserrecht u.a. bei Manz

©Manz
©Manz

Wien. Das Recht der Europäischen Union, die neuen Steuerabkommen mit der Schweiz und Liechtenstein, das Wasserrechtsgesetz und mehr sind Thema von Neuerscheinungen im Verlag Manz.

Ebenfalls behandelt werden aktuell u.a. Zivilprozessgesetze (Neuauflage des Kommentars von Fasching / Konecny), das Außerstreitgesetz sowie der Markenschutz im In- und Ausland.

 

In „Recht der Europäischen Union – Entwicklung, Institutionen, Politiken, Verfahren“ (Hafner / Kumin / Weiss, Hrsg.) werde das europäische Primär- und Sekundärrecht in seinen wesentlichen Punkten leicht verständlich aufbereitet, so der Verlag.

„Internationales Steuerrecht“ (Loukota / Jirousek) widmet sich in der 36. Ergänzungslieferung den Schweizer und Liechtensteiner Abgeltungssteuerabkommen, den Art 18, 19, 20 und 21 OECD-MA u.a.

Der neue SV-Kommentar (Mosler / Müller / Pfeil, Hrsg.) umfasst in Lieferung 68 – 83 umfassen ua Kommentierungen

  • des Dienstgeberbegriffs (§§ 35 f),
  • des Entgeltbegriffs (§ 49),
  • der Verjährung, Rückforderung und Erstattung von Beiträgen (§§ 68 ff),
  • der schadenersatzrechtlichen Bestimmungen (§§ 332 ff),
  • der Invaliditäts- bzw Berufsunfähigkeitspension u.a.

„Verträge und Urkunden im Rechtsverkehr mit dem Ausland“ (Vatter) widmet sich aktuell (28. Ergänzungslieferung) der Verordnung über die gerichtliche Zuständigkeit und die Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen in Zivil- und Handelssachen, dem Konsularbeglaubigungsgesetz, Änderungen bei Vertragsstaaten u.a.

„WRG – Wasserrechtsgesetz“ (Oberleitner) ist ein neuer Taschenkommentar zum WRG und soll Profis im Verhandlungssaal ebenso begleiten wie für die – in der Natur (der Sache) gelegene – Arbeit vor Ort, so eine Aussendung. Berücksichtigt sind Änderungen durch das Umweltrechtsanpassungsgesetz 2013 (Umsetzung der Industrieemissions-Richtlinie) und das Verwaltungsgerichtsbarkeits-Anpassungsgesetz – Umwelt, Abfall, Wasser (in Kraft ab 1. 1. 2014).

„Zivilprozessgesetze“ (Fasching / Konecny) startet in Neuauflage; jährlich wird laut Verlag ein weiterer Band erscheinen. 13 Jahre Gesetzgebung, Lehre und Rechtsprechung seit Erscheinen von Band I der Vorauflage seien eingearbeitet.

Weitere Themen

Zu den weiteren Neuerscheinungen Ende 2013/Anfang 2014 zählen Tades (Sammlung arbeitsrechtlicher Entscheidungen, Band 81 mit den Entscheidungen aus 2012), Berger M. (Organisation und Verfahren der ordentlichen Gerichtsbarkeit im Lichte der Rechtsprechung des Gerichtshofes der Europäischen Union), Welser (Hrsg.) mit „Die Rekodifikation des Privatrechts in Zentral- und Osteuropa zwischen Reformbedarf und Tradition“, Band 7 u.a.

Bydlinksi/Schauer widmen sich in „Österreichische Gesetze“ (inklusive 60. Ergänzungslieferung) aktuell u.a.: ZahlungsverzugsG, Sozialversicherungs-ÄnderungsG 2013, Adoptionsrechts-ÄnderungsG 2013, Schiedsrechts-ÄnderungsG 2013, ErwachsenenschutzG, Gesellschaftsrechts-ÄnderungsG 2013, Berufsrechts-ÄnderungsG 2013, UWG-Novelle 2014, Urheberrechts-Novelle 2013, Verwaltungsgerichtsbarkeits-AusführungsG 2013.

Ebenfalls neu: Kucsko / Schumacher (marken.schutz), 2. Auflage; Rainer (Handbuch des Miet- und Wohnrechts), Konecny (Insolvenzgesetze) u.a.

Link: Manz

 

    Weitere Meldungen:

  1. Stefan Uher leitet Wirtschaftsprüfung bei EY Österreich
  2. Das Umweltrecht löst zentrale Fragen der Zukunft unseres Planeten
  3. Deloitte-Nachhaltigkeitspreis für Plantika und Reeduce
  4. Neuer Praxiskommentar zum Aktiengesetz