03. Feb 2014   Business

Bankhaus Spängler: „Trotz möglicher Korrekturen positives Umfeld für Anleger“

Markus Dürnberger ©Bankhaus Spängler
Markus Dürnberger ©Bankhaus Spängler

Salzburg. Das Bankhaus Spängler sieht trotz möglicher Korrekturen ein positives Umfeld für Anleger, da Konjunkturprognosen auf eine wirtschaftliche Erholung in den wichtigsten Industrieländern hindeuten.

Jedoch sei diese Entwicklung speziell an den Aktienmärkten bereits eingepreist. Deshalb scheinen mögliche Korrekturphasen nicht nur plausibel, sondern fast schon nötig, analysieren die Experten der Salzburger Privatbank in ihrem aktuellen Kapitalmarktausblick für das erste Quartal 2014.

„Das positive Umfeld sollte uns erhalten bleiben, denn die Politik des billigen Geldes durch die Notenbanken wird uns noch einige Zeit begleiten“, erklärt Markus Dürnberger, Leiter Asset Management im Bankhaus Spängler in einer Aussendung. „Wir rechnen aber trotzdem in diesem Jahr mit einer steigenden Volatilität an den Finanzmärkten.“

Link: Bankhaus Spängler

    Weitere Meldungen:

  1. Valtus Group erwirbt Management Factory: Die Kanzleien
  2. Management Factory geht bei Valtus Gruppe an Bord
  3. Ostermann kauft Powertrain-Bereich von Frauenthal
  4. Die Preisträger beim Hermes Wirtschaftspreis 2022