05. Feb 2014   Business

Agrana übernimmt in Rumänien zwei Zucker-Raffinerien von Lemarco S.A.

Wien. Die Agrana Zucker GmbH hat sich mit dem rumänischen Zuckerhersteller Lemarco S.A. geeinigt seine zwei Standorte in Urziceni und Liesti zu übernehmen.

Agrana will damit die Rohrzuckerraffination ausbauen und die Marktpräsenz in Südosteuropa festigen, so Agrana-CEO Johann Marihart. Die Einigung steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden.

Der rumänische Zuckermarkt mit mehr als 500.000 Tonnen Zucker wird nur zu einem Fünftel mit Zucker aus Zuckerrüben und zu vier Fünftel mit Zucker aus Raffination von Roh-Rohrzucker versorgt, heißt es in einer Aussendung.

Zahl der Fabriken in Rumänien verdoppelt

Mit dem Deal stockt Agrana ihre Präsenz in Rumänien weiter auf: Agrana ist bereits mit zwei Zuckerfabriken in Buzau und Roman präsent und vertreibt Zuckerprodukte unter den Markennamen „Margaritar Zahar“ und „Coronita“.

Link: Agrana

    Weitere Meldungen:

  1. Valtus Group erwirbt Management Factory: Die Kanzleien
  2. Management Factory geht bei Valtus Gruppe an Bord
  3. Ostermann kauft Powertrain-Bereich von Frauenthal
  4. Die Preisträger beim Hermes Wirtschaftspreis 2022