11. Feb 2014   Business Personalia

Junge Generation startet beim Salzburger Familienunternehmen Eisenwerk Sulzau-Werfen

Hubertus Weinberger ©ESW
Hubertus Weinberger ©ESW

Salzburg/Tenneck. Hubertus Weinberger (32) ist neuer Gebietsverkaufsleiter beim Salzburger Walzen-Hersteller Eisenwerk Sulzau-Werfen (ESW).

Mit Hubertus Weinberger ist bereits die fünfte Generation in das mehr als 100 Jahre alte Familienunternehmen eingetreten. Sein Vater Rudolf Weinberger leitet die Firma zurzeit als Vorstandsvorsitzender. 

Das Eisenwerk Sulzau-Werfen wurde 1770 gegründet und befindet sich seit 1899 in Familienbesitz. Heute produziert die Firma jährlich rund 2.000 Walzen mit einem Fertiggewicht von bis zu 42 Tonnen pro Stück für den Weltmarkt.

Die Firma mit Standort im Pongauer Tenneck bei Werfen beschäftigt 260 Mitarbeiter und erwirtschaftete zuletzt einen Nettoumsatz von knapp 65 Mio. Euro. Die Exportquote beträgt 98 Prozent, heißt es in einer Aussendung.

USA, Saudia-Arabien und andere

Hubertus Weinberger verantwortet als neuer Gebietsverkaufsleiter den Vertrieb in den Ländern USA, Kanada, Südafrika, Schweden, Finnland, England und Saudi-Arabien.

Weinberger war vor seinem Eintritt zuletzt im amerikanischen Tochterbetrieb MCC International Inc. für den Aufbau des weltweiten Exports verantwortlich.

Nach der Rückkehr in das Mutterunternehmen trat Weinberger im Jänner dieses Jahres dem Aufsichtsrat für MCC International bei.

Link: ESW

    Weitere Meldungen:

  1. Rödl und PHH Tax beraten Viessmann bei Aqotec-Beteiligung
  2. Pensionierungswelle rollt durch die Führungsetagen
  3. Valtus Group erwirbt Management Factory: Die Kanzleien
  4. Management Factory geht bei Valtus Gruppe an Bord