20. Feb 2014   Bildung & Uni Business

Nach Rekordjahr: WU Wien rechnet mit Rückgang bei Zahl der Absolventen

WU Wien ©BOANET / WU Wien
WU Wien ©BOANET / WU Wien

Wien. Die Anzahl der an der Wirtschaftsuni Wien (WU) abgeschlossenen Studien hat sich in den vergangenen fünf Jahren mehr als verdoppelt und die Zahl der Absolventen hat im Studienjahr 2012/13 zum ersten Mal die 3000er-Marke durchbrochen.

Aber an der WU Wien glaubt man nicht an einen nachhaltigen Effekt: Im Studienjahr 2013/14 sollen die Studienabschlüsse wieder zurückgehen. Hauptgrund: Die Diplomstudien fallen zur Gänze weg.

Genau 3.133 Studierende haben im Studienjahr 2012/13 an der WU ein ordentliches Studium abgeschlossen, heißt es in einer Aussendung. Zum letzten Mal gehen dabei die Diplomstudien in die Zählung ein – 933 Abschlüsse waren es im Studienjahr 2012/13. Zieht man die von der Gesamtzahl ab, käme man auf 2.200 Absolventen.

Anstieg sowohl bei Bachelor- als auch Master-Studien 

Gestiegen sind die Abschlüsse bei Bachelor- sowie Masterstudien: Bei den Bachelorstudien betrug der Zuwachs 235 Studienabschlüsse (+17%) und überschreitet damit erstmals die 1.600er-Marke (1.616 Abschlüsse). Die Masterstudien legten um 245 Abschlüsse (+85 %) auf insgesamt 530 Studienabschlüsse zu.

Link: WU Wien

    Weitere Meldungen:

  1. Ostermann kauft Powertrain-Bereich von Frauenthal
  2. Tommy Hilfiger neu am Graben mit Colliers
  3. Die Preisträger beim Hermes Wirtschaftspreis 2022
  4. Erfolgreich Projekte leiten: Neuer Ratgeber