28. Feb 2014   Bildung & Uni Recht

Neuerscheinung bei Manz: Beschlussfassung im Wohnungseigentum

© Manz
© Manz

Wien. Wer schon einmal einer Eigentümerversammlung beigewohnt hat, kennt das: Einstimmigkeit oder Stimmenmehrheit? Nach Köpfen oder Anteilen? Oft herrscht Unsicherheit auf allen Seiten.

Allzu oft aber verheddern sich in der Praxis Eigentümergemeinschaft und Verwalter im Dickicht der gesetzlichen Willensbildungsvorschriften. Gerichtliche Auseinandersetzungen über die Rechtwirksamkeit eines Beschlusses sind die Folge. Dem will das soeben bei Manz erschienene Buch „Fehlerfreie Beschlussfassung im Wohnungseigentum“ von Autor Christoph Kothbauer entgegenwirken.

Aus dem Inhalt:

  • Gegenstand der Beschlussfassung
  • Formelle Regeln der Beschlussfassung
  • Beschlussfassung in der Eigentümerversammlung
  • Beschlussfassung auf schriftlichem Wege (= Umlaufbeschluss)
  • Bekanntgabe und Eintritt der Wirksamkeit des Beschlusses
  • Übersicht über Einstimmigkeits- und Mehrheitserfordernisse im Wohnungseigentum

Der Autor

FH-Doz. Univ.-Lektor Mag. Christoph Kothbauer ist leitender Jurist der online hausverwaltung & immobilientreuhand gmbh in Wien.

Link: Manz

    Weitere Meldungen:

  1. Bilanzanalyse: Was Zahlen über Unternehmen verraten
  2. 100 Jahre Bundesverfassung: Neuer Kommentar
  3. Rechts- und Versicherungswissen für Versicherungsmakler
  4. CMS und Cerha Hempel publizieren zum Baurecht