03. Mrz 2014   Business Personalia Steuer

KPMG International bekommt neuen obersten Chef: US-Chairman John B. Veihmeyer tritt an

John B. Veihmeyer Credit KPMG
John B. Veihmeyer ©KPMG

New York. Die Wirtschaftsprüfungs- und beratungsgruppe KPMG International bekommt einen neuen obersten Chef: John B. Veihmeyer – er ist derzeit Chef von KPMG USA – wurde laut Mitteilung zum nächsten Global Chairman gewählt.

Veihmeyer tritt damit die Nachfolge des seit Mai 2011 amtierenden Michael Andrew an, der gesundheitsbedingt in den Ruhestand geht, heißt es in einer Aussendung. Veihmeyer ist Chairman und CEO der US-Gesellschaft von KPMG und werde diese Ämter als Global Chairman weiterführen.

Veihmeyer hat den Angaben zufolge die einstimmige Unterstützung des Vorstands erhalten; seine Wahl muss noch im März von der Tagung der Senior Partner von KPMGs weltweitem Firmennetz ratifiziert werden.

Der neue Chairman, der seine berufliche Laufbahn bei KPMG begann, hält in der Aussendung fest: „Mein Fokus wird die fortgesetzte Stärkung unseres globalen Rufs für Qualität und Professionalität sein sowie unserer Stellung als einer der besten Orte der Welt zum Arbeiten und dem Aufbau einer Karriere.“

Ein CSR-Experte

Veihmeyer ist seit 2010 als Chairman und CEO der US-Gesellschaft von KPMG tätig. Darüber hinaus fungiert er derzeit als Chairman der Region Nord- und Lateinamerika von KPMG. Von dieser Position werde er bei seinem Amtsantritt als Global Chairman zurücktreten, heißt es weiter; an seinem Büro in New York wird Veihmeyer auch weiterhin festhalten.

Den Angaben zufolge ist Veihmeyer anerkannter Experte für Fragen zu den Themen Vielfalt in der Arbeitswelt, Bildung und Ethik sowie Integrität in der Führung von Unternehmen. Der Absolvent der University of Notre Dame erhielt zahlreiche Auszeichnungen für Engangement in Sachen Corporate Social Responsibility (CSR).

KPMG selbst ist ein globales Netzwerk von Wirtschaftsprüfungs-, Steuer- und Beratungsunternehmen, mit derzeit rund 155.000 Mitarbeitern in 155 Ländern. Die unabhängigen Mitgliedsgesellschaften des KPMG-Netzwerks sind KPMG International Cooperative („KPMG International“) angeschlossen, einer schweizerischen Rechtskörperschaft. Jede Mitgliedsgesellschaft der KPMG sei eigenständig, wird betont.

Typischerweise sind die Mitglieder der großen Beratungsgruppen wie KPMG durch markenrechtliche und sonstige Verträge eng aneinander angeschlossen.

Link: KMPG International

 

    Weitere Meldungen:

  1. Ostermann kauft Powertrain-Bereich von Frauenthal
  2. Die Preisträger beim Hermes Wirtschaftspreis 2022
  3. Erfolgreich Projekte leiten: Neuer Ratgeber
  4. Drei Manager werden neue Chefs bei Red Bull