Seminarreihe zum Arbeitsrecht im öffentlichen Dienst bei ARS

Wien. Der Öffentliche Sektor ist ein bedeutender Arbeitgeber in Österreich – und einer, für dessen Mitarbeiter eigene Regeln gelten.

Eine Seminarreihe des Ausbildungsanbieters ARS widmet sich ab nächster Woche mehreren einschlägigen Themen. Den Anfang macht am 10. März 2014 das Vertragsbedienstetenrecht.

Ebenfalls behandelt werden laut einer Aussendung Dienstzeitrecht, Pensionsrecht für ASVG-Versicherte & BundesbeamtInnen, Reisegebührenvorschrift (RGV) & Steuerrecht, Disziplinarrecht, Entgelt- & Besoldungsfragen, Gleichbehandlung, Versetzung u.a.

Unter den Vortragenden sind Helmut Ziehensack (Finanzprokuratur), die Rechtsanwälte Helmut Engelbrecht und Stefan Kühteubl (Engelbrecht und Partner), Univ.-Prof. Martin Risak (Universität Wien), Peter Korecky (GÖD), Wolfgang Mazal (Universität Wien) u.a.

Link: ARS

 

    Weitere Meldungen:

  1. Seminar: Häufige Fehler in Dienstverträgen aus Profi-Sicht
  2. Ostermann kauft Powertrain-Bereich von Frauenthal
  3. Die Preisträger beim Hermes Wirtschaftspreis 2022
  4. Erfolgreich Projekte leiten: Neuer Ratgeber