Personalia, Recht

Alexander Endl verstärkt das Anwaltsteam von CMS Reich-Rohrwig Hainz in Wien

Alexander Endl ©CMS
Alexander Endl ©CMS

Wien. Alexander Endl (30) verstärkt als neuer Rechtsanwalt den Fachbereich Corporate Litigation von CMS Reich-Rohrwig Hainz in Wien. Er ist auf Gesellschaftsrecht sowie allgemeines Unternehmens- und Zivilrecht spezialisiert.

Dabei bietet er Klienten Rechtsberatung im Vorfeld gerichtlicher Auseinandersetzungen sowie die allenfalls in der Folge nötige Vertretung in ordentlichen und schiedsgerichtlichen Verfahren. 

Darüber hinaus berät und vertritt Endl Klienten in wirtschaftsstrafrechtlichen Angelegenheiten, insbesondere in der zivilrechtlichen Aufarbeitung von Wirtschaftsdelikten, der Wahrnehmung von Beteiligten- oder Opferrechten sowie im Bereich Compliance, heißt es in einer Aussendung.

Der Werdegang

Alexander Endl absolvierte das Diplom- und das Doktorratsstudium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien. Im Rahmen eines Auslandsaufenthaltes absolvierte er einen Master of Laws (LL.M.) mit Spezialisierung in Business Law an der University of California in Los Angeles (UCLA).

Seit Anfang 2009 ist Alexander Endl als Associate und nun als eingetragener Rechtsanwalt Teil des von CMS Partnerin Daniela Karollus-Bruner geführten Corporate Litigation-Teams bei CMS in Wien.

Link: CMS

    Weitere Meldungen:

  1. Gunnar Pickl neuer Partner bei Dorda
  2. Uni Wien: Welche Karriere-Chancen ein Studium bringt
  3. Forsthuber macht Enterprise Risk Solutions bei Aon Austria
  4. Ex-McKinsey-Beraterin Mayer avanciert bei Borealis