17. Mrz 2014   Personalia Recht

Corporate Finance-Experte Christoph Moser wird Partner bei Weber & Co. in Wien

Christoph Moser ©Weber & Co.
Christoph Moser ©Weber & Co.

Wien. Christoph Moser (33) ist neuer Partner bei der Anwaltssozietät Weber & Co. in Wien. Er ist auf Finanzierungs-, Bank- und Gesellschaftsrecht spezialisiert.

Vor seinem Wechsel zu Weber & Co. war Moser als Rechtsanwalt für Baker & McKenzie Diwok Hermann Petsche und davor bei Schönherr tätig. Im Jahr 2013 begleitete er als Transaktionsanwalt u.a. die erfolgreichen Emissionen von besicherten Anleihen der Pema Immobiliengruppe und der Sozialbau Gruppe.

Moser beriet außerdem bei der 101 Mio. Euro-Kapitalerhöhung der Austria Technologie & Systemtechnik (AT&S), der 500 Mio. Euro-Kapitalerhöhung der Uniqa Versicherungen AG, den Refinanzierungen der Schaeffler AG und der Continental Gruppe sowie beim Anleihe-Emissionsprogramm der Web Windenergie AG, heißt es in einer Aussendung.

„Wir heißen Christoph Moser herzlich willkommen. Er ergänzt unsere Spezialisierung als Wirtschaftsrechtskanzlei mit einer starken Finanzierungspraxis ideal, sowohl im Kapitalmarkt- als auch im Kreditbereich. Mit Christoph Moser bauen wir unsere starke Position im österreichischen Finanzierungsrecht weiter aus“, erklärt Stefan Weber, Partner von Weber & Co.

Der Werdegang

Christoph Moser schloss seine juristische Ausbildung an der Johannes Kepler Universität Linz (Mag.iur. 2004) ab und absolvierte 2009 die Rechtsanwaltsprüfung. Er ist Autor mehrerer Publikationen zum Kapitalmarktrecht sowie zum Übernahmerecht.

Link: Weber & Co.

    Weitere Meldungen:

  1. Grünes Licht für 3. Piste: Gericht erteilt Auflagen
  2. Pflegeregress fällt: Mehr Heimbewohner, ärmere Städte?
  3. Eversheds Sutherland eröffnet drei neue Büros
  4. OGH: Kann eine unversperrte Tür Menschen einsperren?