18. Mrz 2014   Business Personalia

Georg Rath wird neuer Finanzchef des Mühlenriesen GoodMills Group

Georg Rath ©Goodmills/Foto Franz Pfluegl
Georg Rath ©Goodmills/Foto Franz Pfluegl

Wien. Georg Rath wird neuer CFO der GoodMills Group. Der 43-jährige komplettiert damit gemeinsam mit Zoltan Poór und Rafal Salomon die neue Geschäftsführung unter CEO Josef Dietrich.

Als 100%-Tochter der Leipnik-Lundenburger Invest Beteiligungs AG (LLI) ist die in Wien ansässige GoodMills Group mit 28 Mühlenstandorten in sieben Ländern (Österreich, Deutschland, Polen, Tschechien, Ungarn, Rumänien und Bulgarien) die größte Mühlengruppe Europas und zählt weltweit zu den Top vier der Mühlenbranche.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr wurden in der Gruppe ein Umsatz von 981 Mio. Euro erwirtschaftet und insgesamt rund 2,75 Millionen Tonnen Getreide verarbeitet.

„Trotz einer schwierigen Situation am Mühlenmarkt hat die GoodMills Group es sich zum Ziel gesetzt, die Erträge zu steigern und ihre Marktführerschaft auszubauen. Georg Rath bringt seine reichhaltige Erfahrung und das betriebswirtschaftliche Know-how ein, um erfolgreich dazu beizutragen, dieses Ziel zu erreichen und die Position der GoodMills Group als starker Player im europäischen Mühlengeschäft auszubauen“, erklärt LLI-Generaldirektor und Eigentümervertreter Josef Pröll in einer Aussendung.

Der Werdegang

Georg Rath studierte Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt „Unternehmensrechnung & Revision, Handel & Marketing“ an der WU Wien und war danach Geschäftsführer der Rath GmbH Deutschland und CFO der Rath AG in Wien.

Link: GoodMills Group

    Weitere Meldungen:

  1. Trill Impact im Bund mit Komet Austria: Die Berater
  2. Evren Aksoy wird Geschäftsführer bei Beko Grundig
  3. Führung in der Krise: Eigenverantwortung oder Vorschriften?
  4. Centrotec verkauft Klimatechnik an Ariston mit Freshfields