26. Mrz 2014   Business Personalia

Erste Bank Österreich: Michaela Hasslacher-Glavanovits leitet Operatives Risikomanagement

Michaela Hasslacher-Glavanovits ©Wilke - Erste Group
Michaela Hasslacher-Glavanovits ©Wilke / Erste Group

Wien. Michaela Hasslacher-Glavanovits übernimmt am 1. April 2014 die Leitung des Bereichs Operatives Risikomanagement in der Erste Bank Oesterreich.

Sie folgt damit Alexandra Habeler-Drabek, die in die Erste Group wechselt.

Die gebürtige Wienerin startete ihre Karriere 1990 in der Creditanstalt (CA) im Bereich Internationales Geschäft. 1998 übernahm sie die Leitung des Corporate Customers Marketing der Bank Austria Creditanstalt in Polen, von wo sie 2000 ins Risikomanagement in der Bank Austria in Wien wechselte.

Nach einem weiteren Auslandsaufenthalt in Kroatien übernahm die WU-Absolventin ab 2008 die Abteilungen Special Accounts CEE bzw. ab 2011 das CEE Underwriting der UniCredit Bank Austria, heißt es in einer Aussendung. Hasslacher-Glavanovits studierte Handelswissenschaften mit Schwerpunkt Banken und Sprachen.

Link: Erste Group

 

    Weitere Meldungen:

  1. EIB begibt private Blockchain-Anleihe: Die Berater
  2. Valtus Group erwirbt Management Factory: Die Kanzleien
  3. Mathias Drescher ist jetzt Anwalt bei Binder Grösswang
  4. Krypto-Crash macht Kluft zwischen Fans und Gegnern tiefer