04. Apr 2014   Business

Franchise-Awards 2014: ÖFV kürt Palmers und Viterma als beste Franchisegeber

Fitz, Lutz, Gföhler, Fitz, Kronsteiner, Pratt-Zissler, Pratt, Matthias, Poppe, Haider, Pemsel, Krenn ©ÖFV
Fitz, Lutz, Gföhler, Fitz, Kronsteiner, Pratt-Zissler, Pratt, Matthias, Poppe, Haider, Pemsel, Krenn ©ÖFV

Wien. Der Österreichische Franchise-Verband (ÖFV) hat gestern zum fünften Mal die Franchise-Awards in Wien vergeben. Der Award „Bester Franchise-Geber des Jahres“ ging dabei an das Traditionsunternehmen Palmers, welches heuer sein 100-jähriges Bestehen feiert. Regina Kronsteiner vom Lebensmittelhändler Unimarkt setzte sich in der Rubrik „Bester Franchise-Nehmer“ gegen die Konkurrenz durch.

Den Preis als „Bester Franchise-Geber Newcomer“ erhielt Viterma. Andreas Platt und Petra Platt-Zissler von Mrs.Sporty erhielten den Preis als „Bester Franchise-Nehmer Newcomer“.

„Ich sehe in der Award-Verleihung eine der größten Auszeichnungen, die ein Unternehmer in der Franchiseszene bekommen kann. Mit dieser Ehrung wird die Leistung von einer externen Expertenjury verifiziert und ausgezeichnet. Eine Anerkennung, welche neben dem wirtschaftlichen Erfolg eine Bestätigung für einen sehr erfolgreichen Weg darstellt“, erklärt ÖFV-Präsident Andreas Haider in einer Aussendung.

Die Jury

Die Jury unter Vorsitz von Thomas Lutz (RLB Wien-NÖ) bestand u.a. aus Martin Ahlert (Uni Münster), Elisabeth Zehetner  (WKÖ), Werner Ochs (Obi Baumärkte) und Michael Graf (RLB Wien-NÖ). Bewertungskriterien waren u.a. Geschäftskonzept, unternehmerische Leistung, Geschäftsentwicklung, Innovationskraft, Mitarbeiter- & Partnerführung sowie die Nachhaltigkeit der Unternehmen, heißt es.

Link: ÖFV

    Weitere Meldungen:

  1. Valtus Group erwirbt Management Factory: Die Kanzleien
  2. Management Factory geht bei Valtus Gruppe an Bord
  3. Ostermann kauft Powertrain-Bereich von Frauenthal
  4. Die Preisträger beim Hermes Wirtschaftspreis 2022