07. Apr 2014   Business Personalia

Erik Leyers neuer Head of Group Operations bei Uniqa

Erik Leyers ©Uniqa/Jantzen
Erik Leyers ©Uniqa/Jantzen

Wien. Erik Leyers (44) wird neuer Head of Group Operations bei der Uniqa Gruppe. Der gebürtige Münchner übernahm mit 1. März 2014 die Verantwortung für die Weiterentwicklung und Koordination der Betriebsorganisation auf Gruppenebene.

Sein Fokus wird auf der Entwicklung eines Zielbetriebsmodells für die Gruppe und der Einführung eines gruppenweiten Prozessmanagements liegen, heißt es. Er berichtet in seiner Funktion an Thomas Münkel, Vorstandsmitglied und COO der Uniqa Group.

„Mit Erik Leyers konnten wir einen ausgewiesenen Fachmann gewinnen, dessen Erfahrung uns sehr dabei helfen wird, die Uniqa 2.0 Ziele zu erreichen“, erklärt COO Thomas Münkel in einer Aussendung.

Der Werdegang

Vor seinem Wechsel zur Uniqa Gruppe arbeitete der promovierte Volkswirt in leitenden Positionen bei der Allianz Gruppe, bei McKinsey, der Universität München und der Stadtsparkasse München.

Link: Uniqa

    Weitere Meldungen:

  1. Alternative Aufsichtsräte dringend gesucht, so EY
  2. Merkur Versicherung steigt bei Benu ein mit Dorda
  3. JDC Group holt Großmakler Ecclesia an Bord
  4. Andreas Gruber wird neuer Vorstand bei Helvetia