Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Bildung & Uni, Recht

Uni Wien: Antrittsvorlesung von Zivilrechtsprofessor Christian Rabl am 28. April 2014

Christian Rabl ©Uni Wien
Christian Rabl ©Uni Wien

Wien. „Der Kampf ums Pflichtteilsrecht – eine Versöhnung“ ist der Titel der Antrittsvorlesung von Christian Rabl, Professor für Zivilrecht an der Uni Wien am 28. April 2014.

Seine Forschungsschwerpunkte sind das Bürgerliche Recht und Unternehmensrecht, insbesondere Bank- und Kapitalmarktrecht, Kreditsicherungsrecht, Schadenersatzrecht, Insolvenzrecht und Erbrecht.

Christian Rabl (Jahrgang 1971) ist seit Oktober 2013 Universitätsprofessor für Zivilrecht an der Uni Wien. Er hat das Studium der Rechtswissenschaften in Wien absolviert und war  1993–2002 Universitätsassistent am Institut für Zivilrecht. 2002 habilitierte er sich.

Weitere Eckdaten laut Aussendung: Kurt Wagner-Preis der Österreichischen Notariatskammer; 2006 Eintragung als Rechtsanwalt; 2010–13 Universitätsprofessor für Bürgerliches Recht und Recht der Finanzdienstleistungen am Fachbereich für Privatrecht der Universität Salzburg.

Link: Uni Wien

 

 

Weitere Meldungen:

  1. Kurzzeit-Vermietern drohen in Wien bis zu 50.000 Euro Strafe, warnt Ergo
  2. FWF: Eva Kernbauer und Christoph Binder neu im Präsidium
  3. Roman Bauer wird neuer Geschäftsführer am Donauturm
  4. Studium: 63 Prozent machen nach dem Bachelor auch den Master