Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Recht

Freshfields berät Deutsche Bank bei Begebung von Zusätzlichem Kernkapital

Frankfurt. Die internationale Anwaltssozietät Freshfields Bruckhaus Deringer hat die Deutsche Bank bei der erfolgreichen Begebung von Zusätzlichem Kernkapital, das den neuen Europäischen Eigenmittelvorschriften entspricht, beraten.

Die Bank platzierte unbefristete Additional Tier-1 Notes in drei Tranchen im Gesamtnennbetrag von 3,5 Milliarden Euro. 

Die Transaktion wurde laut Aussendung von Christoph L. Gleske, Birgit Schulz und Kai Werner (alle Kapitalmarktrecht) sowie weiteren Mitarbeitern beraten. Inhouse wurde die Deutsche Bank rechtlich von einem Team um Matthias von Tiesenhausen beraten.

Link: Freshfields

 

Weitere Meldungen:

  1. Nachhaltige Anleihe von MediaMarkt-Mutter Ceconomy: Die Berater
  2. LLB übernimmt Zürcher Kantonalbank: Schönherr und Binder Grösswang beraten
  3. Das ist der neue Vorstand der Erste Bank Oesterreich
  4. Kommunalkredit macht Volker Kruse zum Banking-Chef