Personalia, Recht

Rechtsanwaltskammer Wien: Birnbaum, Rech und Prochaska im Präsidium bestätigt

Füreder, Prochaska, Rech, Birnbaum, Gatterbauer, Auer ©Doris Kucera
Füreder, Prochaska, Rech, Birnbaum, Gatterbauer, Auer ©Doris Kucera

Wien. Bei der Plenarversammlung der Rechtsanwaltskammer Wien am 24. Juni 2014 wurden die Vizepräsidentinnen Brigitte Birnbaum und Elisabeth Rech sowie Vizepräsident Stefan Prochaska in ihren bisherigen Funktionen bestätigt. Präsident Michael Auer gratulierte seinen Stellvertretern zur neuerlichen Wahl (ohne Gegenkandidaten); über das Amt des Präsidenten wird in der Wiener Kammer turnusmäßig erst im Jahr 2015 abgestimmt.

Weiters wurden diesmal Mitglieder für den Ausschuss, Disziplinarrat, Delegierte der Vertreterversammlung und Rechnungsprüfer sowie ein Prüfungskommissär gewählt.

An der Plenarversammlung nahmen 317 Mitglieder persönlich teil, 296 Mitglieder beteiligten sich mittels Briefwahl an den Abstimmungen.

Angenommen wurden die Beitrags-, Leistungs- und Umlagenordnung 2015 sowie der Rechnungsabschluss 2013 bzw. die Budgets 2014 und 2015, heißt es in einer Aussendung. Mangels erforderlichem Quorum nicht beschlussfähig war die Satzung betreffend der Versorgungseinrichtung (d.h. Altersversorgung der RechtsanwältInnen); sie soll später erneut auf die Tagesordnung kommen.

Die VizepräsidentInnen

Dr. Brigitte Birnbaum ist Partnerin in der Kanzlei Birnbaum, Toperczer, Pfannhauser im 3. Bezirk in Wien; ihre Schwerpunkte sind u.a. Ehe-, Partnerschafts- und Familienrecht (auch international), weiters Mediation und Ehepakte. Sie war u.a. Unterrichtende an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Uni Wien und Mitglied des Universitätsrats. Seit 1999 ist sie Vizepräsidentin der Rechtsanwaltskammer Wien.

Dr. Elisabeth Rech ist Geschäftsführende Gesellschafterin der Graff Nestl & Partner Rechtsanwälte GmbH; ihre Schwerpunkte sind Strafrecht und Strafprozessrecht, Wirtschaftsstrafrecht u.a. Sie ist seit 2006 Vizepräsidentin der Rechtsanwaltskammer Wien und vertritt zudem den Stand u.a. beim Rat der Europäischen Rechtsanwaltskammern im Criminal Law Committee und ist Liaison Officer des Human Rights Instituts der International Bar Association.

Dr. Stephan Prochaska ist Gründungspartner von PHH Prochaska Havranek Rechtsanwälte; er ist seit 2008 Vizepräsident der Wiener Rechtsanwaltskammer. Seine Schwerpunkte sind Wirtschaftsrecht, insbesondere Transaktionen sowie Liegenschaftsprojekte und strategische Beratung von Unternehmen im Zuge ihrer Neuausrichtung, Umstrukturierung u.a. Er ist zudem u.a. als Vorstand von Privatstiftungen sowie seit 2012 der Buy-Out Central Europe II BeteiligungsInvest AG.

Link: RAK Wien

 

    Weitere Meldungen:

  1. Armenak Utudjian ist neuer Anwälte-Präsident, Cernochova Vize
  2. RAK Wien setzt auf Straßenbahn und Schul-Aktionen
  3. Rechtsanwaltskammer Wien: Brandstetter folgt auf Birnbaum
  4. „Advokaten 1938“ beleuchtet Schicksale der NS-Zeit