17. Jul 2014   Bildung & Uni Business Recht

Linde-Seminar: Compliance Management Systeme in der Baubranche

©ejn
©ejn

Wien. Hohe Auftragssummen, eine geringe Anzahl beteiligter Personen und oft langjährige Geschäftsbeziehungen machen viele projektbezogene Unternehmen – so auch die Baubranche – besonders anfällig für Compliance-Verstöße.

Das Linde-Seminar „Compliance in projektbezogenen Unternehmen – Fokus Baubranche“ am 23. September 2014 in Wien geht auf die branchenspezifischen Risiken ein und beleuchtet anhand der neuen ONR 192050 den Aufbau eines Compliance Management Systems (CMS) in der Praxis. Es referieren Wolfgang Hussian (Porr), Jörg Zehetner (KWR Karasek Wietrzyk), Univ.-Prof. Johannes Reich-Rohrwig (CMS Reich-Rohrwig Hainz) und Armin Toifl (Siemens Österreich).

Aus dem Inhalt:

  • Compliance und das Compliance Management System nach der ONR 192050
  • Compliance-Risiken, Korruption und Wettbewerbsverstöße
  • Die Strafbarkeit von Unternehmen und die Haftung der Unternehmensführung
  • Best Practice beim Aufbau von Compliance Management Systemen projektorientierter Unternehmen
  • Aufdeckung von Verstößen

Link: Linde Verlag

    Weitere Meldungen:

  1. Pensionierungswelle rollt durch die Führungsetagen
  2. Valtus Group erwirbt Management Factory: Die Kanzleien
  3. Management Factory geht bei Valtus Gruppe an Bord
  4. Verbot neuer Gasheizungen soll in 6 Wochen starten