18. Aug 2014   Business

Bank Austria für Umweltmanagement erneut mit ISO 14001 zertifiziert

Willibald Cernko, ©www.peterrigaud.com
Willibald Cernko, ©www.peterrigaud.com

Wien. 2011 wurde die Bank Austria erstmal von Quality Austria mit dem Umweltmanagement-Zertifikat ISO 14001 zertifiziert. Die Zertifizierung wurde nun nach bestandenem Audit von Quality Austria erneuert.

Die Bank Austria hat im Rahmen der Implementierung diverse Maßnahmen beschlossen. Diese umfassen unter anderem das Drucken mit FollowMe-Drucksystem zum Sparen von Druckerpatronen, die verstärkte Verwendung von Recyclingpapier und der Pilotbetrieb von „papierlosen“ Filialen. 

„Nachhaltiges Wirtschaften ist ein Gebot der Vernunft und schlägt sich – dank geringerem Ressourcenverbrauch – auch in messbaren Kosteneinsparungen nieder“, erklärt Willibald Cernko, Vorstandsvorsitzender der Bank Austria, in einer Aussendung. „Wir sind sogar einen Schritt weiter gegangen und haben alle österreichischen Filialstandorte einbezogen. Denn Umweltmanagement betrifft alle Standorte und letztlich alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, so Cernko.

Link: Bank Austria

    Weitere Meldungen:

  1. Neuer Management-Bachelor des IfM Salzburg
  2. Kreditplattform auxmoney holt Geld mit Hogan Lovells
  3. Alternative Aufsichtsräte dringend gesucht, so EY
  4. Umfrage: Die Stimmungslage bei den KMU