22. Aug 2014   Personalia Recht

Niederhuber & Partner: Strondl und Lukits verstärkten die Büros Wien und Salzburg

Philipp Strondl ©NHP
Philipp Strondl ©NHP

Wien/Salzburg. Niederhuber & Partner Rechtsanwälte erhalten Verstärkung an zwei Standorten. Die beiden Neuen sind vom Werdegang her breit aufgestellt.

Der Umweltrechtler und -techniker Philipp Strondl (34) ist neu im Wiener Büro. Und ins Büro Salzburg kommt der Rechts- und Altertumskundler Rainer Lukits (29), ein Experte für Öffentliches Recht.

Die auf öffentliches Wirtschaftsrecht spezialisierte Rechtsanwaltskanzlei Niederhuber & Partner Rechtsanwälte GmbH verstärkt laut eigenen Angaben das Team am Standort Wien mit Ing. Mag. Philipp Strondl und am Standort Salzburg mit DDr. Rainer Lukits, LL.M. (McGeorge).

Die Neuen

Strondl arbeitete laut Aussendung fast 10 Jahre in einem Ingenieurbüro; zu seinen Tätigkeitsfeldern gehört die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP-Verfahren). Er ist Techniker und hat außerdem Rechtswissenschaften an der Universität Wien studiert, spezialisiert auf Umwelt-, sowie öffentliches Wirtschaftsrecht. Davor war er u.a. in der Umweltrechtskanzlei Onz, Onz, Kraemmer, Hüttler Rechtsanwälte GmbH tätig.

Rainer Lukits ©NHP
Rainer Lukits ©NHP

Lukits (29) studierte Rechtswissenschaften und Altertumskunde an der Universität Salzburg. Nach seiner Tätigkeit als Rechtsanwaltsanwärter bei Wolf Theiss  (Internationale Schiedsgerichtsbarkeit) in Wien und seiner Gerichtspraxis wechselte er als Universitätsassistent an das Institut für Europarecht der Uni Salzburg. Bei Niederhuber & Partner wird er den Angaben zufolge in den Bereichen Umweltrecht sowie öffentliches Wirtschaftsrecht tätig sein.
Link: NHP

 

 

    Weitere Meldungen:

  1. Was Salzburgs neue Whistleblower-Plattform kann
  2. Kanzlei bpv Hügel öffnet Büro in Salzburg
  3. Oberlandesgericht Linz hat neuen Präsidenten
  4. „Kids aufklären, bevor sie mit Strafrecht in Berührung kommen“