08. Sep 2014   Bildung & Uni Business

Donau-Uni Krems startet Master-Lehrgang zum Thema Interne Kommunikation

Donau-Uni Krems ©S.Stöckl
Donau-Uni Krems ©S.Stöckl

Krems. Das Zentrum für Journalismus und Kommunikationsmanagement (JoKom) der Donau-Universität Krems bietet ab Herbst erstmals den neuen Universitätslehrgang „Interne und Change-Kommunikation“, der mit einem Master of Science abschließt.

Der Lehrgang besteht aus den vier Basismodulen Kommunikation, Wirtschaft, Recht und Wissenschaft und den Vertiefungsmodulen „Anwendungsfelder der Internen Kommunikation“, „Grundlagen im Change Management“, „Organisation und Kommunikation“ sowie „Interne Kommunikation und Management. Der Einstieg ist an drei Terminen im Wintersemester 2014 möglich.

„Der neue Universitätslehrgang bietet alles, was interne Kommunikationsmanager in ihrem Beruf benötigen. Als Leiterin der internen Kommunikation bei einem Wiener Energieunternehmen hätte ich mir eine solche Weiterbildung gewünscht. Das oft gelebte ‚Trial-and-Error-Prinzip‘ der Praxis wird hier durch strukturiertes Lernen ersetzt“, erklärt Lehrgangsleiterin Rosemarie Nowak.

„Auf Bedürfnisse der Wirtschaft abgestimmt“

„Das neue berufsbegleitende Master-Programm wurde in enger Abstimmung mit der Wirtschaft entwickelt und ist auf deren Bedürfnisse abgestimmt“, ergänzt JoKom-Leiter Michael Roither. „Es deckt in unserem einzigartigen Portfolio von breiter angelegten bis hin zu spezialisierten Kommunikationsstudien einen immer wichtiger werdenden Bereich ab.“

Link: Donau-Uni Krems

    Weitere Meldungen:

  1. Führung in der Krise: Eigenverantwortung oder Vorschriften?
  2. Zwei neue Chefinnen für Amrop in Österreich
  3. „Wise Women of WU“ als Karriere-Boost für Frauen
  4. Quality Austria richtet Kursprogramm 2023 neu aus