09. Sep 2014   Business Personalia

Biotech-Schmiede Affiris holt Investmentbanker Oliver Siegel in den Vorstand

Oliver Siegel © Photo Bergmeister/Oliver Siegel
Oliver Siegel © Photo Bergmeister/Oliver Siegel

Wien. Beim Wiener Biotech-Unternehmen Affiris übernimmt Oliver Siegel ab sofort als neues Vorstandsmitglied die Verantwortung für die Bereiche Business Development, Finance und Administration. Mit der Berufung des Transaktions-Experten erweitere man die Kompetenzen der Geschäftsführung um die Schwerpunkte Partnering und Geschäftsentwicklung, heißt es.

Vor seinem Einstieg bei der Affiris AG leitete er die Pharma Practice bei der Investment Bank Rothschild in London, bei der er zuvor bereits Head of European Pharmaceutical Sector war.

Dank seiner Erfahrung werde Siegel als Chief Operating Officer (COO) den Fokus auf die Verpartnerung jener Affiris-Programme legen, deren klinische Daten in den letzten Monaten veröffentlicht wurden.

Experte für M&A

Mit über 100 Firmenkäufen und -verkäufen, Kooperationsabkommen, Börsengängen sowie sonstiger Transaktionen für die Pharma-, Biotech- und Healthcare-Industrie gilt Siegel laut Affiris als einer der erfahrensten Branchenexperten. Er beriet demnach Roche in M&A und Finanzierungstransaktionen, beispielsweise bei der Übernahme von Genentech. Außerdem begleitete Siegel mehrere Biotech-Unternehmen wie Serono und Speedel an die Börse.

Vor Rothschild war er bei HSBC in London European Head of Healthcare Investment Banking.

Zu seiner neuen Funktion meint Siegel: „In der Branche gilt Affiris als eines der führenden Unternehmen im Bereich therapeutische Impfstoffe – momentan zweifellos der spannendste Therapieansatz auf dem Gebiet chronische Erkrankungen.“

Gegen Alzheimer und Parkinson

Vor kurzem veröffentlichte das Unternehmen Phase-II-Daten zu einem in klinischer Entwicklung befindlichem Alzheimer-Wirkstoff, sowie Phase-I-Daten zu einem Parkinson-Impfstoff.

Link: Affiris

 

 

    Weitere Meldungen:

  1. Pensionierungswelle rollt durch die Führungsetagen
  2. Valtus Group erwirbt Management Factory: Die Kanzleien
  3. Management Factory geht bei Valtus Gruppe an Bord
  4. Ostermann kauft Powertrain-Bereich von Frauenthal